Bundestagswahl 2017

Wahlpanne in Düsseldorf - Mehr als 200 falsche Stimmzettel ausgegeben

+
Über 200 falsche Stimmzettel teilten die Wahlhelfer in einem Bezirk in Düsseldorf aus.

Ein fataler Fehler ist einem der Bundestagswahlkreis in Düsseldorf unterlaufen: Dort gaben die Verantwortlichen fast 200 falsche Stimmzettel an die Wähler aus. 

Düsseldorf - Bei der Bundestagswahl hat es in Düsseldorf eine Panne gegeben: Wie die Stadtverwaltung am Sonntagabend mitteilte, wurden im Wahlbezirk Düsseldorf-Garath im Bundestagswahlkreis Düsseldorf II am Vormittag durch den Wahlvorstand insgesamt 238 falsche Stimmzettel aus dem Nachbarwahlkreis Düsseldorf I ausgegeben. Die Zweitstimmen wurden demnach als gültig, die Erststimmen als ungültig gewertet. Auf die Zusammensetzung des Bundestags hat die Panne nach Behördenangaben aber keinen Einfluss. Das Direktmandat errang die CDU-Politikerin Sylvia Pantel laut Bundeswahlleitung mit mehr als 9000 Erststimmen Vorsprung vor ihrem SPD-Konkurrenten Andreas Rimkus.

afp

In unserem Live-Ticker informieren wir Sie über alle aktuellen Ereignisse rund um die Bundestagswahl 2017.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.