Hamburgs Jugendliche hoffen

Virologe Jonas Schmidt-Chanas: Partys ohne Corona-Regeln denkbar

Menschen drängen sich über die Große Freiheit an der Reeperbahn in Hamburg.
+
Virologe Jonas Schmidt-Chanasit hat eine Idee, wie Jugendliche bald schon wieder ohne Coronavirus-Regeln auf der reeperbahn in Hamburg ausgelassen feiern können.

Jugendliche brauchen Partys ohne Coronavirus-Regeln, glaubt Virologe Jonas Schmidt-Chanasit. Er hat eine Idee für die Reeperbahn in Hamburg.

Hamburg – Das Coronavirus-Sars-CoV-2 macht es Partytieren aktuell schwer zu feiern. In Hamburg gilt auf vielen Straßen und Plätzen Maskenpflicht und die Clubs müssen mit einer Sperrstunde und Alkoholverbot klarkommen. Das würde Jugendliche, die feiern wollen, in die Illegalität drängen, glaubt Virologe Jonas Schmidt-Chanasit. Er hat einen Plan, wie Jugendliche ohne Coronavirus-Regeln in Clubs ausgelassen feiern können*.

Ob die Idee in Hamburg aktuell gut ankommen würde, sei dahingestellt. Am Montag, 19. Oktober 2020, wurde die Hansestadt zum Risikogebiet erklärt*. Es gab insgesamt 93 Neuinfektionen und der Inzidenzwert stieg auf 50,6. Auch deswegen wurden in Hamburgs Schulen die Maskenpflicht ausgeweitet. *24hamburg.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare