1. leinetal24
  2. Welt

NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU): Klares Zeugnis bei der Wahl

Erstellt:

Von: Kerstin Neuser

Kommentare

Herbert Reul (CDU) hat ein sehr deutliches Zeugnis von seinen Wählern bekommen.
Herbert Reul (CDU) hat ein sehr deutliches Zeugnis von seinen Wählern bekommen. © Michael Schütz (Archiv)

Mit Razzien gegen Clankriminalität macht Herbert Reul bundesweit Schlagzeilen. So hat er bei der Wahl in NRW abgeschnitten.

Rheinisch-Bergischer Kreis. Bei der Wahl in NRW mussten sich auch zahlreiche namhafte Politiker dem Wählervotum stellen - und damit ein stückweit ihr Zeugnis bei den Wahlberechtigten vor Ort abholen. Einer der prominentesten in NRW - Innenminister Herbert Reul (CDU) - stellte sich in seiner Heimat als Direktkandidat zur Wahl.

Der CDU-Mann lebt in Leichlingen. Als Direktkandidat trat er im Wahlkreis 22 - Rheinisch-Bergischer Kreis II - an. Die Wählerinnen und Wähler hier sind Prominenz gewöhnt: Vor fünf Jahren trat FDP-Chef Christian Lindner hier an - später wechselte er von Düsseldorf nach Berlin. Lindners Heimatstadt Wermelskirchen zählt ebenso zum Wahlkreis wie Burscheid, Kürten, Odenthal, Overath und eben Leichlingen - die Heimat von Herbert Reul. Hier geht es zum Ergebnis-Ticker zur NRW Wahl im Bergischen Land.

Das Ergebnis bei der Wahl fiel sehr deutlich aus, berichtet rga.de: Herbert Reul wurde mit absoluter Mehrheit wiedergewählt. Er bekam insgesamt 51,09% der Stimmen.

NRW-SPD-Vizefraktionschef Sven Wolf trat im benachbarten Wahlkreis Remscheid - Oberbergischer Kreis III an. Er bekam ein ganz anderes Votum der Wähler.

Auch interessant

Kommentare