Neuer Look für Schaffner & Co.

Entworfen von Modezar: So sieht die neue Uniform der Bahn aus

+
Richard Lutz (M), Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bahn, stellt vor der Bilanz-Pressekonferenz der Deutschen Bahn AG zusammen mit Mitarbeitern die neue Unternehmensbekleidung der DB vor. Daneben stehen Ausbilderin Kundenbetreuer Nahverkehr Marion Großer (l-r), Lokführer Willi Struwe, ICE-Stewardess Hiba Moussawi, Servicemitarbeiterin Elinar Papikjan und Servicemitarbeiter Markus Lux.

Die Deutsche Bahn hat in Berlin neue Uniformen für ihre Mitarbeiter vorgestellt. Bis 2021 sollen alle Schaffner, Lokführer, Busfahrer und Service-Mitarbeiter mit der Kleidung ausgestattet sein, wie die Bahn am Donnerstag mitteilte.

Berlin - Die Deutsche Bahn hat in Berlin neue Uniformen für ihre Mitarbeiter vorgestellt. Bis 2021 sollen alle Schaffner, Lokführer, Busfahrer und Service-Mitarbeiter mit der Kleidung ausgestattet sein, wie die Bahn am Donnerstag mitteilte.

Die neue Kollektion habe der Designer Guido Maria Kretschmer entworfen. Die Mitarbeiter hätten Wünsche zum Stil und zur Funktionalität der Kleidung äußern dürfen. Die neuen Mützen, Jacken, Hosen und Röcke sind in Dunkelblau und Weinrot gehalten. Ab kommendem August werden 250 Mitarbeiter die Uniform im Alltag testen.

Richard Lutz (M), Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bahn, stellt vor der Bilanz-Pressekonferenz der Deutschen Bahn AG zusammen mit Mitarbeitern die neue Unternehmensbekleidung der DB vor. Daneben stehen Ausbilderin Kundenbetreuer Nahverkehr Marion Großer (l-r), Lokführer Willi Struwe, ICE-Stewardess Hiba Moussawi, Servicemitarbeiterin Elinar Papikjan und Servicemitarbeiter Markus Lux.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.