Er bekommt sogar gute Ratschläge

„Wenn das Geld nicht reicht ...“: Auto-Foto aus München sorgt für zahlreiche Lacher im Netz

+
Das rote Auto sorgt für Spott.

Beim Thema „Auto-Tuning“ hat sich der Besitzer eines Polos aus München wohl für eine besondere Variante entschieden - so sieht es jedenfalls laut eines Jodel-Fotos aus.

  • Beim Thema Auto-Tuning scheiden sich die Geister. 
  • Der Fahrer eines Polos aus München entschied sich für eine besondere Variante.
  • Auf Jodel sorgte das Foto des Autos für reichlich Gesprächsstoff.

Unser Artikel vom 29. Februar 2020:

München - Was Autos angeht, sind die Geschmäcker verschieden: Während manche Menschen froh sind, einfach einen fahrbaren Untersatz zu besitzen, sind andere Autofahrer vom Aussehen ihrer Fahrzeuge nahezu besessen - und investieren dafür auch reichlich Geld. 

Dass dabei dann eben auch an anderen Stelle Abstriche gemacht werden müssen, zeigt nun ein unglaubliches Bild, das aus München stammen soll.

München: Jodel-Community lacht über Tuning-Fail: „Wenn das Geld nicht...“

Gepostet hat das Foto ein Nutzer der Jodel-App - und damit nicht nur für große Erheiterung gesorgt, sondern auch viele Diskussionen angeregt. 

Zu sehen ist auf dem Bild ein roter Polo auf einem Parkplatz mit schicken, silbernen Felgen. Was jedoch irritiert, ist die Lage des Autos. Während das Fahrzeug vorne offenbar tiefergelegt wurde, ist das rund um die Hinterreifen nicht der Fall. Die Folge: Das Auto steht völlig schief! 

„Wenn das Geld nicht für beide Achsen reicht“, steht in der Jodel-App zu dem kuriosen Foto geschrieben. Auf das Posting aus München antworteten zahlreiche andere Jodler - die ebenfalls Bilder von ihren Modellen posteten. Natürlich tiefer gelegt

München: Kurioses Foto von Auto auf Jodel - User machen mit und zeigen ihre Bilder

„Bei mir hat‘s zum Glück für beide Achsen gereicht“, schreibt ein User zu dem Bild seines Tuning-Autos. „Gott sei Dank hat es bei mir für beide gereicht“, schreibt auch ein weiterer Nutzer und postet dazu ebenfalls ein Foto. 

Rund 2.000 Reaktionen und rund 1.400 Kommentare sammelte das Foto allein bei Facebook in den ersten 18 Stunden. Obwohl das Bild des schiefen Autos aus München für viel Erheiterung sorgt, sehen einige Nutzer die Sache auch pragmatisch. „Empfehlenswerter Tipp an alle Autobegeisterten!“, lautet etwa einer der Ratschläge, der mit einem Zwinker-Smiley geteilt wurde. 

Ein anderer Jodel-User findet allerdings wohl, dass der Besitzer des Autos die falsche Entscheidung getroffen hat. „Dann am besten die Hinterachse“, schreibt er. 

nema

Ob der Besitzer des Autos versucht, durch Tuning mit den „Reichen und Schönen“ der Stadt mitzuhalten? Das geht aus dem Posting nicht hervor. Über die „Rich Kids“ von München wird aktuell eine neue Serie gedreht.  

Erst kürzlich sorgte ein Jodel-Foto mit einem Lamborghini in München für viele Lacher - eine Frau soll etwas völlig Falsches zu dem Fahrer des Autos gesagt haben.

Im Münchner KVR kam es zu unwirklichen Szenen: Etwa 250 ausländische Studenten standen an der Ausländerbehörde Schlange - und wurden wieder nach Hause geschickt.

Einem Reddit-Nutzer unterlief ein großer Fehler - beim Anblick dieses Stuhls wurde ihm alles klar.

Coronavirus: Ein Jodel-Nutzer hat eine groteske Entdeckung in Berlin gemacht - die Facebook-Kommentare überschlagen sich.

Corona in Köln: Eine dm-Filiale brachte gleich acht gleiche Toilettenpapier-Hinweiszettel an.

Bei strahlendem Sonnenschein zieht es viele Münchner in die Sonne. Nicht alle halten sich dabei an die derzeit geltenden Regeln, wie ein kurioses Foto belegt.

Video: Der Tuning-Test: Ein Autofahrer will die Leistung seines Motors pimpen

Das Foto einer Mülltonne (!) begeistert Reddit-Nutzer - Achtung, Ihr Hirn wird staunen.

Die Entdeckung eines Paars aus den USA unter ihrem Arbeitszimmer begeistert viele Betrachter.

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare