Außer Rand und Band

Hunderte Partywütige stürmen eine Tankstelle

+
Auf der Suche nach Kölsch. 

Auf der Suche nach Kölsch: Nach einer Skateboard- und BMX-Show stürmen die feierlaunigen Gäste eine Tankstelle in Köln Nippes. 

Köln - Dem Tankstellenmitarbeiter muss Angst und Bange geworden sein: Auf der Suche nach Bier stürmten 200 bis 300 Menschen eine Tankstelle. Nach einer Skateboard- und BMX-Show an der Lohsestraße im Kölner Stadtteil Nippes hatten die Besucher wohl noch etwas Durst.

Die Show sei am späten Abend zu Ende gewesen, berichtetExpress.de. Doch für die Besucher war ein Ende des bierseligen Abends noch nicht in Sicht. Sie belagern eine Tankstelle.

Kölner Tankstelle gestürmt: „Kölsch gab es genug“

Eskaliert sei die Situation nicht. Einer der Tankstellen-Party-Gäste erzählt am Tag danach Express.de: „Eine coole Aktion. Und Kölsch gab es auch genug.“ Stress habe es keinen gegeben. 

Weniger gute Nachrichten im Bereich Bier gibt es hingegen aus München: Das Wiesnbier auf dem Oktoberfest wird auch in diesem Jahr wieder teurer. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare