Liebe zu einem Verein

Hamburg: Feuer-Teufel zünden Autos an – eine Sache haben sie gemeinsam

Feuerwehr
+
Die Feuerwehr

Am Sonntagabend, 15. November 2020, haben Feuer-Teufel in Hamburg-Hammerbrook zugeschlagen und vier Fahrzeuge in Brand gesteckt. Die Polizei ermittelt.

Hamburg – Flammen-Inferno im Hamburger* Stadtteil Hammerbrook. Es ist 23 Uhr, als Anwohner der Wendenstraße am Sonntagabend, 15. November 2020, plötzlich vier brennende Fahrzeuge vor ihrer Tür feststellen. Glück im Unglück: Die Leitstelle der Hamburger Feuerwehr* befindet sich in unmittelbarer Nähe.

24hamburg.de berichtet darüber, was die Autos gemeinsam hatten und in welche Richtung die Hamburger Polizei* nun ermittelt. *24hamburg.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare