Mitten am Tag

Dealer kloppen sich im Hamburger Schanzenpark

Ein Polizeiauto mit Blaulicht
+
Die Polizei im Einsatz

Eklat in Hamburg. Zwei rivalisierende Dealer-Banden kloppen sich am Samstagnachmittag, 24. Oktober 2020, im Schanzenpark.

Hamburg – Der Schanzenpark im Herzen des Hamburger* Schanzenviertels gilt als absoluter Drogen-Hotspot. Wer Koks oder Gras kaufen will, kommt vorbei, um von den zahlreichen Dealern, die Tag und Nacht vor Ort sind, Stoff zu kaufen. Doch einigen Händlern steigt das ganze Rauschgift offenbar zu Kopf. Manche verteidigen „ihr Areal“ als hätten sie es offiziell gepachtet.

Und so kam es am Samstagnachmittag gegen 16:30 Uhr zum Mega-Zoff zwischen zwei rivalisierenden Dealer-Gruppen. Rund zehn Drogenverkäufer kloppten sich im Schanzenpark. 24hamburg.de berichtet darüber, wie die Dealer-Schlägerei ausging. *24hamburg.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare