Archiv – Welt

Die beängstigenden Folgen von Tropensturm "Harvey"

Die beängstigenden Folgen von Tropensturm "Harvey"

Das volle Ausmaß der Zerstörung, die der Sturm "Harvey" in Texas angerichtet hat, wird erst nach und nach zu sehen sein. Noch immer spielen sich um Houston dramatische Szenen ab. Die Solidarität mit den Flutopfern ist immens.
Die beängstigenden Folgen von Tropensturm "Harvey"
Venezuela: Opposition bittet Papst Franziskus um Beistand

Venezuela: Opposition bittet Papst Franziskus um Beistand

Im Streit mit der Regierung hofft die Opposition in Venezuela nun auf Unterstützung aus dem Vatikan. Die Lage sei ernst, sagt Parlamentspräsident Julio Borges.
Venezuela: Opposition bittet Papst Franziskus um Beistand

Trump will privat eine Million Dollar für Fluthilfe spenden

US-Präsident Donald Trump will nun auch in die Privatschatulle greifen, um den Opfern des Hurrikans Harvey im Süden der USA zu helfen.
Trump will privat eine Million Dollar für Fluthilfe spenden

Wähler erwarten Merkel-Sieg beim TV-Duell

Ein paar Tage vor dem TV-Duell setzen die Wähler nicht gerade große Erwartungen in Martin Schulz. Unterdessen verliert der SPD-Kandidat ebenso wie Kontrahentin Merkel an Zustimmung.
Wähler erwarten Merkel-Sieg beim TV-Duell

Polizei macht Razzia in Drogenmilieu und findet Fünf-Millionen-Mark-Münze

Eine Fünf-Millionen-Mark-Münze aus dem Inflationsjahr 1923 hat die Kölner Polizei bei einer Durchsuchung im Drogenmilieu sichergestellt.
Polizei macht Razzia in Drogenmilieu und findet Fünf-Millionen-Mark-Münze

Toter Soldat: Bundeswehr räumt Fehler ein

Im Juli war ein Soldat bei einem Übungsmarsch ums Leben gekommen. Nun gesteht die Bundeswehr Fehler ein - wenn auch keine für den Tod „ursächlichen“.
Toter Soldat: Bundeswehr räumt Fehler ein

„Weischnoria“: Weißrussen wollen in Fantasiestaat auswandern

Für ein Militär-Manöver hat sich Weißrussland den abtrünnigen Kleinstaat „Weischnoria“ ausgedacht. Die eigenen Bürger finden die fiktive Mini-Republik aber ziemlich sympathisch...
„Weischnoria“: Weißrussen wollen in Fantasiestaat auswandern

Kein Witz! Britisches Unternehmen bietet „Katertage“ an

Party machen und am nächsten Tag per SMS Bescheid geben, dass man es nicht zur Arbeit schafft? Was sich wie ein Scherz anhört, ist in einem britischen Unternehmen Wirklichkeit. 
Kein Witz! Britisches Unternehmen bietet „Katertage“ an

Neuer Werbespot: Edeka mischt sich in den Wahlkampf ein

Nur noch deutsche Produkte im Angebot: Entsprechend leer sah die Edeka-Filiale in der Hamburger Hafencity aus.
Neuer Werbespot: Edeka mischt sich in den Wahlkampf ein

Trotz Mogel-Software: Kein Schadenersatz für VW-Diesel-Besitzer

Ein VW-Diesel-Fahrer muss auf Schadenersatz verzichten: Ein Gericht sieht zwar Schummeleien auf VWs Seite - aber keinen Anlass für Zahlungen an die Kunden.
Trotz Mogel-Software: Kein Schadenersatz für VW-Diesel-Besitzer

Affront: USA lassen russisches Konsulat schließen

Das Diplomaten-Gerangel zwischen Russland und den USA geht munter weiter - mit einem neuerlichen Affront. Die Minister der Weltmächte kümmern sich unterdessen um die Frage, wer angefangen hat.
Affront: USA lassen russisches Konsulat schließen

Orban schickt der EU eine satte Rechnung für seinen Grenzzaun

Mit dem Bau eines Grenzzauns hatte Ungarn für Schlagzeilen gesorgt. Nun will das Land von der EU die Hälfte der Kosten für das Bauwerk erstattet bekommen.
Orban schickt der EU eine satte Rechnung für seinen Grenzzaun

G20-Journalisten zu Unrecht Akkreditierung entzogen

Unzulässige Daten haben beim G20-Gipfel in Hamburg dazu geführt, dass Journalisten die Akkreditierung entzogen wurde. Das Innenministerium hat Handlungsbedarf eingeräumt, aber das ist SPD und Opposition nicht genug. Die CSU sieht auch die Länder in …
G20-Journalisten zu Unrecht Akkreditierung entzogen

Uraltes Skelett: Dank eines Tropfsteins gelang die Altersbestimmung

Forscher haben ein menschliches Skelett aus einer Unterwasserhöhle in Mexiko auf ungewöhnliche Art datiert.
Uraltes Skelett: Dank eines Tropfsteins gelang die Altersbestimmung
Video

Geld ohne Arbeit: Diese deutsche Stadt testet das „Grundeinkommen“

Die Bewohner der Stadt würden für einen gewissen Zeitraum einen festen monatlichen Betrag erhalten - unabhängig von ihrem Job. In Finnland wurde das bereits erfolgreich getestet. Wo das nun in Deutschland Realität werden soll, erfahren Sie im Video.
Geld ohne Arbeit: Diese deutsche Stadt testet das „Grundeinkommen“

Debatte um rassistische AfD-Äußerungen: Steinmeier schaltet sich ein

Nach dem jüngsten Fauxpas des AFD-Spitzenkandidaten meldete sich nun Bundespräsident Steinmeier zu Wort - und sprach von einem „Tiefpunkt in der politischen Auseinandersetzung“. 
Debatte um rassistische AfD-Äußerungen: Steinmeier schaltet sich ein

Abschuss als letztes Mittel: Einigung über Eckpunkte zum Umgang mit Wölfen

Wenn der Wolf kommt, wird es emotional. Zum ersten Mal haben sich nun Naturschützer und einige Nutztierhalter auf einen gemeinsamen Kurs verständigt. An dem Konzept gibt es Kritik von mehreren Seiten.
Abschuss als letztes Mittel: Einigung über Eckpunkte zum Umgang mit Wölfen
Video

Aldi plant Tankstellen für den Kundenparkplatz

Der Discounter wagt einen Schritt, der die Meinungen spaltet. Im Video gibt es mehr Infos rund um die Neuerung.
Aldi plant Tankstellen für den Kundenparkplatz

Wahlkampf-Endspurt: SPD enthüllt weitere Ziele

Kurz vor der Bundestagswahl am 24. September stellen die Sozialdemokraten weitere Pläne vor  - und stützen sich dabei auf ein prädestiniertes Kernthema der Partei. 
Wahlkampf-Endspurt: SPD enthüllt weitere Ziele

Feuchtgebiete an Küsten schützen vor Hurrikan-Schäden

Hurrikan Harvey hat in Texas zu großen Überschwemmungen geführt. Ohne Feuchtgebiete vor der Küste wären die Schäden wohl noch schlimmer. Das zeigt eine neue US-Studie.
Feuchtgebiete an Küsten schützen vor Hurrikan-Schäden

Darum könnte "Harvey" zu einem der teuersten Stürme der US-Geschichte werden

Kaum hat sich das Hochwasser im US-Bundesstaat Texas etwas zurückgezogen, zeigt sich womöglich das wahre Ausmaß der Katastrophe. 
Darum könnte "Harvey" zu einem der teuersten Stürme der US-Geschichte werden

Thyssenkrupp streicht zusätzlich 1000 Stellen

Essen (dpa) - Nach einem Ergebniseinbruch in der Sparte Industrial Solutions will der Essener Industriekonzern Thyssenkrupp zusätzlich bis zu 1000 Stellen in Deutschland streichen.
Thyssenkrupp streicht zusätzlich 1000 Stellen

Umfrage: Deutsche sind für mehr Videoüberwachung

Die Videoüberwachung ist auf dem Vormarsch - wohl auch als Mittel gegen Terrorängste der Wähler. Tatsächlich zeigt eine exklusive Umfrage große Zustimmung. Wenn auch nicht in allen Bevölkerungsteilen.
Umfrage: Deutsche sind für mehr Videoüberwachung

„Unsägliche Äußerungen“: Schwesig kritisiert Rassimus im Wahlkampf

Die Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern und SPD-Vizevorsitzende Manuela Schwesig hat ein neues Ausmaß rassistischer Beleidigungen im Bundestagswahlkampf beklagt.
„Unsägliche Äußerungen“: Schwesig kritisiert Rassimus im Wahlkampf