Archiv – Welt

Innenminister: Reformer gewinnen beide Wahlen in Teheran

Innenminister: Reformer gewinnen beide Wahlen in Teheran

Die Reformer um Präsident Ruhani und dessen Mentor Rafsandschani haben beide Wahlen für sich entschieden. Wichtiger aber war die Botschaft der Iraner an die Hardliner. Diese will die Mehrheit nicht.
Innenminister: Reformer gewinnen beide Wahlen in Teheran
Abschiebungen: Marokko und Algerien sichern Zusammenarbeit zu

Abschiebungen: Marokko und Algerien sichern Zusammenarbeit zu

Seit den Vorfällen auf der Kölner Domplatte in der Silvesternacht sollen ausreisepflichtige Nordafrikaner möglichst schnell abgeschoben werden. Häufig erweist sich das als schwierig. Marokko und Algerien sicherten nun Zusammenarbeit zu.
Abschiebungen: Marokko und Algerien sichern Zusammenarbeit zu

Tränengas gegen Flüchtlinge: Präsident verteidigt Einsatz

Berlin - Der mazedonische Präsident Ivanov hat das Vorgehen seines Landes gegen Flüchtlinge am Grenzzaun zu Griechenland verteidigt. Am Montag wurde gegen die Flüchtlinge - darunter Kinder - Tränengas eingesetzt.
Tränengas gegen Flüchtlinge: Präsident verteidigt Einsatz

Syrien: Erste Hilfe erreicht belagerten Ort

Damaskus - Die Waffenruhe in Syrien hält weitgehend, auch wenn es Vorwürfe von einzelnen Verstößen gibt. Erstmals konnten Hilfsgüter in eine belagerte Stadt gebracht werden.
Syrien: Erste Hilfe erreicht belagerten Ort

Sonnensegel für neue Orion-Kapsel bestehen Ausklapptest

Sandusky (dpa) - Ein Schritt weiter in Richtung Mars: Mit Erfolg sind am Montagmorgen (Ortszeit) in Ohio erstmals europäische Solarmodule für das neue Orion-Raumschiff der Nasa getestet worden.
Sonnensegel für neue Orion-Kapsel bestehen Ausklapptest

Atomalarm: Radioaktives Material gestohlen

Mexiko-Stadt - Nach dem Diebstahl von radioaktivem Material im Zentrum von Mexiko haben die Behörden am Montag in sechs Bundesstaaten Atomalarm ausgelöst.
Atomalarm: Radioaktives Material gestohlen

Athen verbietet Berichterstattung aus Flüchtlingslagern

Athen - Dreharbeiten und Besuche von Journalisten in griechischen Flüchtlingslagern und Registrierzentren sind seit Montag nicht mehr erlaubt. Dies teilte das Innenministerium mit.
Athen verbietet Berichterstattung aus Flüchtlingslagern

Feuer in Flüchtlingsunterkünften: War es Brandstiftung?

Sülzetal/Saalfeld - Am Wochenende kam es in mehreren Flüchtlingsunterkünften zu Bränden. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass es sich hierbei womöglich um Brandstiftung handelt. 
Feuer in Flüchtlingsunterkünften: War es Brandstiftung?

Grüne attackieren CSU: Schuldenfreier Haushalt ist Legende

München - Die Landtags-Grünen haben die anstehenden CSU-Feierlichkeiten zu zehn Jahre ausgeglichenem Haushalt ins Reich der Legende verwiesen. Finanzminister Markus Söder (CSU) begehe in dieser Woche ein „Phantasiejubiläum“, kritisierte …
Grüne attackieren CSU: Schuldenfreier Haushalt ist Legende

Anschlag auf Flüchtlingsheim: Lange Haftstrafe gefordert

Rostock/Hannover - Die Zahl fremdenfeindlicher Übergriffe hat zugenommen. Angeklagte im Rostocker Prozess um einen Brandanschlag auf ein Flüchtlingsheim haben die Tat gestanden. 
Anschlag auf Flüchtlingsheim: Lange Haftstrafe gefordert

Nach Silvester-Gewalt: Anlaufstelle für Bürger eingerichtet

Köln - Am Schauplatz der Silvester-Gewalt in Köln gibt es seit Montag eine gemeinsame Anlaufstelle von Polizei und städtischem Ordnungsamt für hilfesuchende Bürger.
Nach Silvester-Gewalt: Anlaufstelle für Bürger eingerichtet

Auch CDU-Spitze kritisiert Steinbachs Foto-Tweet

Berlin - Erika Steinbach provoziert gern. Ging der Foto-Tweet der konservativen CDU-Frau nun zu weit? Die Parteispitze distanziert sich von dem Tweet - doch ob politische Konsequenzen folgen, bleibt offen.
Auch CDU-Spitze kritisiert Steinbachs Foto-Tweet

SPD stemmt sich gegen starkes Absinken der Rente

Berlin - Die SPD will gegen ein zu starkes Absinken der Renten eintreten. Man müsse Acht geben, "dass wir das Rentenniveau nicht weiter absinken lassen als das, was bisher im Raum steht", sagte SPD-Generalsekretärin Katarina Barley.
SPD stemmt sich gegen starkes Absinken der Rente

Frau fährt mit abgetrenntem Kinderkopf in Moskauer Metro

Moskau - Die Polizei in der russischen Hauptstadt Moskau hat eine Kinderfrau festgenommen, die ihren kleinen Schützling enthauptet haben soll. Das Kind habe Spuren einer gewaltsamen Tötung aufgewiesen.
Frau fährt mit abgetrenntem Kinderkopf in Moskauer Metro

Rätselhaft: Deutscher Weltumsegler tot auf Jacht gefunden

Manila - Ein Deutscher ist vor der südphilippinischen Küste tot auf einer im Meer treibenden Jacht gefunden worden. Fischer fanden die bereits verwesende Leiche im Funkraum des Schiffs.
Rätselhaft: Deutscher Weltumsegler tot auf Jacht gefunden

Marokko sichert Kooperation bei Abschiebungen zu

Rabat - Seit den Vorfällen auf der Kölner Domplatte in der Silvesternacht soll die Möglichkeit von Abschiebungen beschleunigt werden. Marokko hat Bundesinnenminister de Maizière nun Zusammenarbeit zugesichert.
Marokko sichert Kooperation bei Abschiebungen zu

Merkel-Auftritt bei Will: "Ohrfeige für interne Kritiker"

Berlin - Bundeskanzlerin Angela Merkel schlägt nach ihrem Auftritt bei "Anne Will" viel Kritik aber auch Unterstützung entgegen. Die Reaktionen im Überblick.
Merkel-Auftritt bei Will: "Ohrfeige für interne Kritiker"

Tillich: Ausmaß des Rechtsextremismus in Sachsen unterschätzt

Dresden - Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) hat eingeräumt, dass das Ausmaß des Rechtsextremismus in seinem Bundesland lange unterschätzt wurde - auch von ihm selbst.
Tillich: Ausmaß des Rechtsextremismus in Sachsen unterschätzt

Wann lohnt die Impfung? Debatte um gefährliche Meningokokken B

Die ersten Symptome lassen an einen grippalen Infekt denken. Doch eine Meningitis kann sehr schnell lebensgefährlich werden. Betroffen sind meist Kleinkinder. In Großbritannien gibt es derzeit Streit um die Impfung gegen Meningokokken B. Und in …
Wann lohnt die Impfung? Debatte um gefährliche Meningokokken B

Regierung: Keine Einigung bei Prämie für Elektroautos

Berlin - Die Bundesregierung hat Spekulationen über eine bereits verabredete Kaufprämie für Elektroautos noch einmal ausdrücklich widersprochen.
Regierung: Keine Einigung bei Prämie für Elektroautos

Studie: Schimpansen in Westafrika werfen Steine gegen Bäume

Max-Planck-Forscher berichten in einer neuen Studie erstmals von Schimpansen, die Steine gegen Bäume werfen. Warum tun die Affen das?
Studie: Schimpansen in Westafrika werfen Steine gegen Bäume

Guttenberg schließt schnelle Rückkehr in Politik aus

München (dpa) - Der frühere Verteidigungsminister und einstige CSU-Hoffnungsträger Karl-Theodor zu Guttenberg hat eine schnelle Rückkehr in die deutsche Politik erneut ausgeschlossen.
Guttenberg schließt schnelle Rückkehr in Politik aus

Flüchtlinge stürmen Grenzzaun - Polizei setzt Tränengas ein

Athen - Hunderte verzweifelte Flüchtlinge haben am Montag die Bahntrasse und den Grenzzaun zwischen Griechenland und Mazedonien gestürmt.
Flüchtlinge stürmen Grenzzaun - Polizei setzt Tränengas ein

Russland: Waffenruhe in Syrien ist "instabil"

Moskau - Russland hat nach Inkrafttreten der Waffenruhe im Bürgerkriegsland Syrien vor überzogenen Erwartungen gewarnt.
Russland: Waffenruhe in Syrien ist "instabil"

Reaktor in Japan automatisch heruntergefahren

Nach der Atomkatastrophe in Fukushima vor fünf Jahren standen alle Reaktoren in Japan still. Vier davon gingen seit dem vergangenen Jahr wieder ans Netz - trotz Ängsten der Bevölkerung. Nun ist es an einem der Atommeiler zu einem Zwischenfall …
Reaktor in Japan automatisch heruntergefahren

62 Kilo Haschisch im Auto gefunden

Idstein/Frankfurt/Main - Was für ein Fund:  Zollfahnder haben in einem Kurierfahrzeug mehr als 62 Kilogramm Haschisch sichergestellt. 
62 Kilo Haschisch im Auto gefunden

Größtes Rotlichtviertel Jakartas abgerissen

Jakarta (dpa) - Mit Bulldozern haben indonesische Behörden den größten Rotlichtbezirk in der Hauptstadt Jakarta niedergerissen. Das Gebiet werde geräumt, weil es illegal besetzt gewesen sei, sagte der Gouverneur.
Größtes Rotlichtviertel Jakartas abgerissen

Merkel bei Will: Das wurde angesprochen - und dazu wurde geschwiegen

Berlin - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat bei ihrem Auftritt bei "Anne Will" zu vielen Fragen in der Flüchtlingskrise klar Stellung bezogen, zu einigen aber auch nicht. Ein Überblick über die Aussagen.
Merkel bei Will: Das wurde angesprochen - und dazu wurde geschwiegen

Prozess um Rottweiler-Angriff zum zweiten Mal geplatzt

Duisburg - Hund verletzt Kleinkind schwer: Eine Anklage gegen die Halterin folgt. Doch die Pfade der Justiz sind verschlungen - der Prozess muss einen dritten Anlauf nehmen.
Prozess um Rottweiler-Angriff zum zweiten Mal geplatzt

Video: Das ist die gefährlichste Straße der Welt 

Nepal - Sie ist eng, kurvig und in den Höhen des Himalaya-Gebirges: die gefährlichste Straße der Welt hat schon viele Todesopfer gefordert. Hinter jeder Kurve lauern Gefahren und Abgründe.
Video: Das ist die gefährlichste Straße der Welt 

US-Wahl: Deshalb ist der "Super Tuesday" so wichtig

Washington - Im US-Vorwahlkampf findet am Dienstag der "Super Tuesday" statt: Insgesamt zwölf der 50 Bundesstaaten halten an diesem Tag Vorwahlen ab, so viele wie an keinem anderen Datum.
US-Wahl: Deshalb ist der "Super Tuesday" so wichtig

Winter hat Spanien im Griff - Zwei Tote im Schneetreiben

Drei Wanderer verirren sich im Schneetreiben in Ostspanien. Nur einer kann gerettet werden. In Nordspanien sind ganze Landstriche eingeschneit. Die Behörden geben Unwetterwarnungen.
Winter hat Spanien im Griff - Zwei Tote im Schneetreiben

Steinbach wehrt sich gegen Kritik: "Medien sind Themen ausgegangen"

Berlin - Nach heftiger Kritik hat die CDU-Bundestagsabgeordnete Erika Steinbach ihren Foto-Kommentar zur Einwanderung verteidigt.
Steinbach wehrt sich gegen Kritik: "Medien sind Themen ausgegangen"

Terror in Somalia: Mindestens 52 Tote bei Anschlagsserie

Der Terror im Krisenstaat Somalia nimmt kein Ende. Wieder schlägt die die Al-Shabaab-Miliz zu. Die Regierung will nun hart gegen die Islamisten durchgreifen.
Terror in Somalia: Mindestens 52 Tote bei Anschlagsserie

Obduktion: Toter auf Berliner Partymeile wurde erstochen

Berlin - In einem beliebten Berliner Ausgehviertel stirbt ein Mann vor einem Imbiss. Er ist offenbar getötet worden. Die Obduktion ergab nun Aufschluss. 
Obduktion: Toter auf Berliner Partymeile wurde erstochen

Winterspaziergänger haben weniger Frühlingsgefühle

Berlin (dpa) - Wer in den kälteren Monaten draußen öfter Licht tankt, klagt weniger über Winter-Blues. Jedoch fallen bei diesen Menschen auch die Frühlingsgefühle geringer aus.
Winterspaziergänger haben weniger Frühlingsgefühle

Frau bei Brand in Thüringer Flüchtlingsunterkunft verletzt

Sonneberg - Bei einem Brand in einem auch von Flüchtlingen bewohnten Haus im thüringischen Sonneberg ist eine Irakerin verletzt worden. Sie erlitt eine Rauchgasvergiftung und versorgt.
Frau bei Brand in Thüringer Flüchtlingsunterkunft verletzt

Merkel bittet um Zeit: "Wichtige Phase unserer Geschichte"

Eine Stunde wirbt die Kanzlerin im Fernsehen für ihren Flüchtlingskurs. Ihre Botschaft: Sie bleibt bei ihrem europäischen Weg, lehnt nationale Obergrenzen ab - und hat keinen Plan B.
Merkel bittet um Zeit: "Wichtige Phase unserer Geschichte"

Immer mehr Menschen wegen psychischer Krankheiten in Reha

Reha wegen Sucht oder Depression - die Behandlungen gingen in den vergangenen Jahren stark nach oben. Doch das lag wohl nicht in erster Linie daran, dass die Krankheiten häufiger vorkommen.
Immer mehr Menschen wegen psychischer Krankheiten in Reha

Im Westen trocken, sonst stark bewölkt mit Schauern

Offenbach (dpa) - Heute ist es im Westen und Nordwesten trocken bei wechselnder, teils geringer Bewölkung. Sonst ist es stark bewölkt mit teils länger anhaltenden Niederschlägen, wie der Deutsche Wetterdienst in Offenbach berichtet.
Im Westen trocken, sonst stark bewölkt mit Schauern

Auschwitz-Prozess gegen 95-Jährigen in Neubrandenburg

Neubrandenburg - Am Landgericht Neubrandenburg beginnt der Prozess gegen einen 95 Jahre alten ehemaligen SS-Sanitäter aus dem KZ Auschwitz. Dem Mann wird Beihilfe zum Mord in mindestens 3681 Fällen vorgeworfen.
Auschwitz-Prozess gegen 95-Jährigen in Neubrandenburg

UN-Menschenrechtsrat berät über Syrien und Burundi

Genf (dpa) - Der UN-Menschenrechtsrat beginnt heute mit einer neuen Beratungsrunde. Zu den Hauptthemen der bis 24. März andauernden Debatten zählen der Syrienkrieg und die Unruhen im afrikanischen Burundi.
UN-Menschenrechtsrat berät über Syrien und Burundi

Merkel "verabscheut" kriminelle Fremdenfeindlichkeit

Berlin - Angela Merkel geht mit den Attacken deutscher Bürger auf Flüchtlinge hart ins Gericht. Die Bundeskanzlerin bezieht bei Anne Will auch Stellung zu einem Vorstoß von Sigmar Gabriel.
Merkel "verabscheut" kriminelle Fremdenfeindlichkeit

Winter im "Sonnenland" Spanien: Zwei Frauen sterben

Madrid - Der Winter hat Spanien fest im Griff. Die Kältewelle ist nun zwei Frauen zum Verhängnis geworden. Ein Mann konnte gerade noch gerettet werden.
Winter im "Sonnenland" Spanien: Zwei Frauen sterben