Archiv – Welt

44 Gründe, warum das Handy beim Feiern daheim bleiben sollte

44 Gründe, warum das Handy beim Feiern daheim bleiben sollte

Weshalb das Handy bei Saufabenden besser zu Hause bleiben sollte, gibt es jetzt im Internet schwarz auf weiß. Zahlreiche Suff-Kurzmitteilungen haben dort eine riesige Fangemeinde gefunden.
44 Gründe, warum das Handy beim Feiern daheim bleiben sollte
Piraten wählen Thorsten Wirth zum neuen Chef

Piraten wählen Thorsten Wirth zum neuen Chef

Bremen - Er war nicht als Favorit ins Rennen gegangen, aber Thorsten Wirth hat den Parteitag überzeugt. Der Hesse will die Piratenpartei aus der Depression führen.
Piraten wählen Thorsten Wirth zum neuen Chef

Autofahrer kassiert acht Punkte in drei Minuten

Ludwigshafen - Rekordverdächtige Punktausbeute: Innnerhalb von nur drei Minuten hat ein 42-Jähriger Autofahrer mit vier Vergehen acht Punkte in Flensburg gesammelt.
Autofahrer kassiert acht Punkte in drei Minuten

Hubschrauber stürzt in Kneipe - acht Tote

Glasgow - Am späten Freitagabend ist ein Polizeihubschrauber mitten in Glasgow in das Dach eines gut besuchten Pubs gekracht. Zahlreiche Menschen kommen zu Schaden. Unklar bleibt zunächst, ob es auch Tote gibt.
Hubschrauber stürzt in Kneipe - acht Tote

Wohl größte Kerze der Welt brennt wieder

Schlitz - Die wohl größte Kerze der Welt brennt seit Samstag wieder auf einem Weihnachtsmarkt im hessischen Schlitz. Besucher können mit einem Aufzug auf die Kerzenspitze.
Wohl größte Kerze der Welt brennt wieder

Nahles schließt Steuererhöhungen nicht aus

Berlin - SPD-Generalsekretärin Andrea Nahles hält Steuererhöhungen in dieser Wahlperiode noch für möglich. Allerdings nur, wenn Schwierigkeiten bei der Haushaltsfinanzierung auftreten.
Nahles schließt Steuererhöhungen nicht aus

Seilbahn-Kabine in Tschechien abgestürzt

Prag - Der Absturz einer Seilbahn-Kabine in Tschechien hat einen Mann das Leben gekostet. Die Kabine fiel am Freitagabend in Spindleruv Mlyn (Spindlermühle) mit fünf Familienmitgliedern in die Tiefe.
Seilbahn-Kabine in Tschechien abgestürzt

Interview-Zoff: Nahles verteidigt Gabriel

Berlin - SPD-Generalsekretärin Andrea Nahles hat den Parteivorsitzenden Sigmar Gabriel wegen seines viel diskutierten Fernsehauftritts verteidigt.
Interview-Zoff: Nahles verteidigt Gabriel

34 Tote bei Flugzeugabsturz

Windhoek - Bei einem Flugzeugunglück in Namibia sind alle 34 Menschen an Bord ums Leben gekommen. Unter den Opfern sind auch sechs Personen aus Europa.
34 Tote bei Flugzeugabsturz

USA werden syrische C-Waffen auf Meer zerstören

Damaskus - Ein Teil der syrischen Chemiewaffen-Bestände soll nach Angaben der zuständigen Experten von den USA auf dem Meer zerstört werden.
USA werden syrische C-Waffen auf Meer zerstören

Umfrage: Union dominiert bei Koalition

Berlin - In den Verhandlungen von Union und SPD zur großen Koalition hat sich nach Ansicht einer Mehrheit der Deutschen die CDU durchgesetzt.
Umfrage: Union dominiert bei Koalition

Schwarz-Rot feiert beim Bundespresseball

Berlin - Politische Fragen wollte Bundespräsident Gauck auf dem Bundespresseball nicht beantworten. Er hatte andere Sorgen. Ebenso wie manche Spitzenpolitiker von CDU und SPD, die ganz vertraut auftraten.
Schwarz-Rot feiert beim Bundespresseball

Politiker feiern entspannt beim Bundespresseball

Berlin - Politische Fragen wollte Bundespräsident Gauck auf dem Bundespresseball nicht beantworten. Er hatte andere Sorgen. Ebenso wie manche Spitzenpolitiker von CDU und SPD, die ganz vertraut auftraten.
Politiker feiern entspannt beim Bundespresseball

Schwebebahn schwebt wieder durch Wuppertal

Wuppertal - Wochenlang mussten die Wuppertaler nach einem Unfall auf ihr berühmtestes Verkehrsmittel verzichten. Nun nahm die Schwebebahn den Betrieb wieder auf.
Schwebebahn schwebt wieder durch Wuppertal

Steinbrück empfiehlt Gabriel als Finanzminister

Berlin - Der frühere SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück hat sich dafür ausgesprochen, dass der SPD-Parteichef Sigmar Gabriel das Bundesfinanzministerium übernimmt.
Steinbrück empfiehlt Gabriel als Finanzminister

Kiew: Polizei löst Pro-EU-Demonstration auf

Kiew - Spezialeinheiten der ukrainischen Polizei haben am frühen Samstagmorgen gewaltsam eine Demonstration für einen EU-Kurs des Landes aufgelöst und angeblich mindestens 35 Menschen festgenommen.
Kiew: Polizei löst Pro-EU-Demonstration auf

Hubschrauber stürzt in gut besuchten Pub

Glasgow - Am späten Freitagabend ist ein Polizeihubschrauber mitten in Glasgow in das Dach eines gut besuchten Pubs gekracht. Zahlreiche Menschen kommen zu Schaden. Offenbar starben dabei drei Menschen.
Hubschrauber stürzt in gut besuchten Pub

ThyssenKrupp plant Kapitalerhöhung

Essen - ThyssenKrupp ist ein Sorgenkind los: Das US-Stahlwerk wird verkauft. Der Industriekonzern kämpft aber noch an anderen Fronten, um einen Weg aus der Krise zu finden. Eine Kapitalerhöhung soll frisches Geld in die Kasse bringen.
ThyssenKrupp plant Kapitalerhöhung

Mann landete mehr als 1500 Mal im Gefängnis

Washington - Dieser kleine Ganove sucht wohl hauptsächlich ein warmes Plätzchen: Mit mehr als 1500 Festnahmen hat ein Mann im US-Staat Kentucky einen traurigen Rekord aufgestellt.
Mann landete mehr als 1500 Mal im Gefängnis

ZDF und Gabriel verteidigen Wortgefecht

Mainz  - Im „Heute-Journal“ lieferten sich Sigmar Gabriel und Marietta Slomka einen harten Schlagabtausch. Am Tag danach betonen das ZDF  und der SPD-Chef: Streitereien gehören dazu.
ZDF und Gabriel verteidigen Wortgefecht

Kraft schließt Kanzlerkandidatur aus

Düsseldorf  - Hannelore Kraft wird nicht erste sozialdemokratische Kanzlerin  der Bundesrepublik - sagt sie zumindest jetzt. Das aber in aller Deutlichkeit.
Kraft schließt Kanzlerkandidatur aus

CSU segnet Koalitionsvertrag ab

München  - Die CSU  hat als erste der drei beteiligten Parteien den schwarz-roten Koalitionsvertrag  formell gebilligt. Bekannt ist nun auch, dass die Partei  im neuen Kabinett drei Ministerposten besetzt.
CSU segnet Koalitionsvertrag ab

CDU-Politiker fordern Debatte über Vertrag

Berlin  - Zwei führende Unionspolitiker haben ihrem Unmut über den Koalitionsvertrag  mit der SPD öffentlich Luft gemacht. Ein wichtiges Kapitel sei bei der Vereinbarung vergessen worden, so die Kritiker.
CDU-Politiker fordern Debatte über Vertrag

Chinas Kampfjets verfolgen Flugzeuge der USA und Japan

Peking  - Chinas Luftwaffe  hat am Freitag Kampfjets starten lassen, nachdem Flugzeuge aus den USA und Japan durch seine "Luftverteidigungszone" über dem Ostchinesischen Meer geflogen sind. Droht ein neuer kalter Krieg?
Chinas Kampfjets verfolgen Flugzeuge der USA und Japan