Archiv – Welt

Blutbad auf Party von Jugendlichen

Blutbad auf Party von Jugendlichen

Ciudad Juarez - Bewaffnete Angreifer haben in der mexikanischen Grenzstadt Ciudad Juarez eine Party von Jugendlichen gestürmt und 13 Menschen getötet.
Blutbad auf Party von Jugendlichen
Karsai will Taliban die Hand reichen

Karsai will Taliban die Hand reichen

Kabul/Hamburg - Im Rahmen des Strategiewechsels zur Befriedung Afghanistans hat Präsident Hamid Karsai Verhandlungen mit der Führung der Taliban angekündigt.
Karsai will Taliban die Hand reichen

Gaddafi nicht mehr Vorsitzender der afrikanischen Union

Nairobi/Addis Abeba - Der libysche Staatschef Muammar al-Gaddafi, der sich selbst als ungekrönter König von Afrika betrachtet, steht nicht mehr an der Spitze der Afrikanischen Union (AU).
Gaddafi nicht mehr Vorsitzender der afrikanischen Union

Newton-Buch für 250 000 Euro verkauft

Stuttgart/Ludwigsburg - Auf einer Antiquariatsmesse in Stuttgart wechselte Isaac Newtons “Philosophiae naturalis principia mathematica“ aus dem Jahr 1687 für sage und schreibe 250 000 Euro den Besitzer.
Newton-Buch für 250 000 Euro verkauft

Brüderle sauer auf Guttenberg

Berlin - Das diesjährige Weltwirtschaftsforum in Davos hat offenbar zu Verstimmungen zwischen Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle und Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg geführt.
Brüderle sauer auf Guttenberg

Taliban-Chef Mehsud bei Luftangriff gestorben?

Islamabad - Der pakistanische Taliban-Führer Hakimullah Mehsud ist offenbar schweren Verletzungen erlegen, die er vor zwei Wochen bei einem US-Raketenangriff erlitten hatte.
Taliban-Chef Mehsud bei Luftangriff gestorben?

Wattwanderer verirrt sich im Eis: Rettung dank Webcam

St. Peter-Ording - Weil eine Frau ihn beim Surfen im Internet auf einer Webcam entdeckte, konnte ein orientierungsloser Wattwanderer gerettet werden.
Wattwanderer verirrt sich im Eis: Rettung dank Webcam

Merkel war ideologisch nur "genügend"

Hamburg - Bei ihrer Promotion hat Bundeskanzlerin Angela Merkel im Fach Marxismus-Leninismus (ML) nur die Note “genügend“ erhalten.
Merkel war ideologisch nur "genügend"

22-jährige Journalistin ist die neue Miss America

Las Vegas - Die dunkelhaarige Schönheit Caressa Cameron ist die schönste Frau der USA. Sehen Sie die schönsten Bilder vom Beauty-Contest, der Siegerin und ihren Konkurrentinnen.
22-jährige Journalistin ist die neue Miss America

22-jährige Journalistin aus Virginia ist neue Miss America

Las Vegas - Die 22-jährige Caressa Cameron ist am Samstag zur schönsten Frau der USA gewählt worden.
22-jährige Journalistin aus Virginia ist neue Miss America

USA: Schuldspruch im Prozess um Mord an Abtreibungsarzt

Wichita/USA - Acht Monate nach den tödlichen Schüssen auf den amerikanischen Abtreibungsarzt George Tiller ist der Angeklagte wegen Mordes verurteilt worden.
USA: Schuldspruch im Prozess um Mord an Abtreibungsarzt

Wussten Ordensführung und Vatikan seit Jahren vom Missbrauch?

Berlin - Einer der beiden beschuldigten Lehrer in dem Missbrauchsskandal an einem katholischen Kolleg hatte offenbar die Ordensleitung bereits 1991 über seine “verbrecherische Vergangenheit“ informiert.
Wussten Ordensführung und Vatikan seit Jahren vom Missbrauch?

Deutscher Skifahrer in Lech im Tiefschnee erstickt

Lech - Ein deutscher Tourenskifahrer aus Baden-Württemberg ist am Samstag im österreichischen Lech am Arlberg im Schnee erstickt.
Deutscher Skifahrer in Lech im Tiefschnee erstickt

Eis und Schnee: Hiddensee weiter abgeschnitten

Hiddensee - Die Insel Hiddensee bleibt von der Außenwelt vorerst abgeschnitten. Nach dem Ausfall der Fähre “Vitte“ ist noch kein weiterer Schiffsverkehr zwischen Schaprode und der Ostseeinsel möglich.
Eis und Schnee: Hiddensee weiter abgeschnitten

Entwarnung nach Lawinenabgängen im Allgäu

Kempten - Entwarnung nach drei Lawinen in den Allgäuer Alpen: Unter den Schneebrettern wurden nach Angaben der Polizei in Kempten keine Menschen verschüttet.
Entwarnung nach Lawinenabgängen im Allgäu

USA: Brandanschlag auf Einwanderer - fünf Tote

New York - Bei Feuer in einem von armen Einwanderern bewohnten New Yorker Haus sind mindestens fünf Menschen ums Leben gekommen. Vermutlich war Brandstiftung die Ursache. 
USA: Brandanschlag auf Einwanderer - fünf Tote

Wilde Flucht im Drogenrausch

Bayreuth - Mit Hubschrauber und mehreren Streifenwagen hat die Polizei in Franken einen Flüchtigen im Drogenrausch gejagt. Der 25-Jährige war bei einer Kontrolle zunächst vor den Polizisten weggelaufen.
Wilde Flucht im Drogenrausch

US-Filmemacherin in New York getötet

New York - Eine amerikanische Filmemacherin, die als Cutterin an mehreren preisgekrönten Dokumentationen mitgearbeitet hatte, ist in New York bei einem tragischen Autounfall getötet worden.
US-Filmemacherin in New York getötet

Kauder: Kritik an Rollenmuster türkischer Familien

München - Der Vorsitzende der Unionsfraktion im Bundestag, Volker Kauder (CDU), hat ein patriarchalisches Rollenmuster in türkischen Familien kritisiert.
Kauder: Kritik an Rollenmuster türkischer Familien

Umfrage: Miese Noten für Minister

Berlin - Fast 100 Tage nach Amtsantritt stellen die Deutschen der neuen Ministerriege nach einer Umfrage ein überwiegend mieses Zeugnis aus. Alle Ergebnisse im Überblick.
Umfrage: Miese Noten für Minister

Köhler: Familienpolitische Leistungen überprüfen

Berlin - Die Bundesregierung will alle familienpolitischen Leistungen im Umfang von 250 Milliarden Euro überprüfen. Das Gesamtvolumen der Leistungen soll nicht angetastet werden.
Köhler: Familienpolitische Leistungen überprüfen

Haiti: Zehn US-Bürger festgenommen

Port-au-Prince - In Haiti sind 10 US-Bürger festgenommen worden, die das Land ohne Genehmigung mit 33 haitianischen Kindern verlassen wollten.
Haiti: Zehn US-Bürger festgenommen

Erdbeben in China: Ein Toter und elf Verletzte

Peking - Ein Erdbeben im Südwesten Chinas hat am Sonntagmorgen mindestens einen Menschen das Leben gekostet. Elf weitere Einwohner der Stadt Moxi in der Provinz Sichuan wurden nach Behördenangaben verletzt.
Erdbeben in China: Ein Toter und elf Verletzte

Nach Rauswurf 16-Jähriger: Schaffnerin abgemahnt

Potsdam - Nachdem eine Schaffnerin kürzlich in Brandenburg eine 16-jährige Schülerin bei fast minus 20 Grad aus dem Zug gewiesen hat, ist sie von der Deutschen Bahn schriftlich abgemahnt worden.
Nach Rauswurf 16-Jähriger: Schaffnerin abgemahnt