Zwei Wochen vor der Bundestagswahl

Merkel: Rot-Rot-Grün wäre schlecht für Deutschland

+
Bundeskanzlerin Angela Merkel am Samstag in Reutlingen.

Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat vor einem rot-rot-grünen Regierungsbündnis nach der Bundestagswahl am 24. September gewarnt.

Reutlingen - „Ich sage ganz klar und deutlich: Rot-Rot-Grün ist schlecht für unser Land“, sagte Merkel am Samstag beim Parteitag der baden-württembergischen CDU in Reutlingen. In so unruhigen Zeiten wie diesen könne sich das Land keine Experimente erlauben. „Unser Land braucht in Zukunft vor allem Stabilität und Sicherheit.“

Die SPD schließe Rot-Rot-Grün aber nicht aus. Die CDU habe keine Stimme zu verschenken. „Wir haben gute Chancen, aber es ist nichts entschieden“, meinte sie mit Blick auf den

24. September

.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.