Aus dem fünften Stock 

21-Jähriger stürzt von Balkon in den Tod 

Ein 21-Jähriger ist in Sachsen-Anhalt von einem Balkon gestürzt und hat sich dabei tödlich verletzt. 

Wittenberg - Eine Anwohnerin habe am frühen Samstagmorgen die Polizei informiert, dass eine verletzt Person vor ihrem Hauseingang in Wittenberg liege, teilten die Beamten in Dessau am Samstagmorgen mit. 

Selbstmord oder Fremdeinwirkung? 

Der Notarzt konnte nur noch den Tod des jungen Mannes feststellen. Nach ersten Erkenntnissen sei er von einem Balkon aus dem fünften Stock gestürzt. Der 21-Jährige bewohnte dort ein Zimmer in einer Wohngemeinschaft. Er soll alkoholisiert gewesen sein. Hinweise zu Fremdeinwirkung gab es zunächst nicht. Die Polizei ermittelt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa picture alliance (Symbolbild) 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.