"Sportler des Jahres": Die besten Bilder des Abends

1 von 55
Auf der Gala zu den "Sportlern des Jahres" hat sich die Branche zum Jahresende nochmals selbst gefeiert. Die Sieger heißen FC Bayern, Robert Harting und Christina Obergföll.
2 von 55
Auf der Gala zu den "Sportlern des Jahres" hat sich die Branche zum Jahresende nochmals selbst gefeiert. Die Sieger heißen FC Bayern, Robert Harting und Christina Obergföll.
3 von 55
Auf der Gala zu den "Sportlern des Jahres" hat sich die Branche zum Jahresende nochmals selbst gefeiert. Die Sieger heißen FC Bayern, Robert Harting und Christina Obergföll.
4 von 55
Auf der Gala zu den "Sportlern des Jahres" hat sich die Branche zum Jahresende nochmals selbst gefeiert. Die Sieger heißen FC Bayern, Robert Harting und Christina Obergföll.
5 von 55
Auf der Gala zu den "Sportlern des Jahres" hat sich die Branche zum Jahresende nochmals selbst gefeiert. Die Sieger heißen FC Bayern, Robert Harting und Christina Obergföll.
6 von 55
Auf der Gala zu den "Sportlern des Jahres" hat sich die Branche zum Jahresende nochmals selbst gefeiert. Die Sieger heißen FC Bayern, Robert Harting und Christina Obergföll.
7 von 55
Auf der Gala zu den "Sportlern des Jahres" hat sich die Branche zum Jahresende nochmals selbst gefeiert. Die Sieger heißen FC Bayern, Robert Harting und Christina Obergföll.
8 von 55
Auf der Gala zu den "Sportlern des Jahres" hat sich die Branche zum Jahresende nochmals selbst gefeiert. Die Sieger heißen FC Bayern, Robert Harting und Christina Obergföll.
9 von 55
Auf der Gala zu den "Sportlern des Jahres" hat sich die Branche zum Jahresende nochmals selbst gefeiert. Die Sieger heißen FC Bayern, Robert Harting und Christina Obergföll.

Baden-Baden - Auf der Gala zu den "Sportlern des Jahres" hat sich die Branche zum Jahresende nochmals selbst gefeiert. Die Sieger heißen FC Bayern, Robert Harting und Christina Obergföll.

Die Mini-Delegation des FC Bayern verneigte sich vor ihrem Triple-Trainer im Ruhestand, Robert Harting will seinen Reformkurs fortsetzen und Christina Obergföll frohlockt angesichts eines Kaviarhäubchens: Auf der Gala zu den „Sportlern des Jahres“ in Baden-Baden hat sich die Branche zum Jahresende nochmals selbst gefeiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.