Sieg nach Punkten: Vitali Klitschko verteidigt WBC-Titel

Vitali Klitschko bleibt WBC-Weltmeister
1 von 16
Mit einem Arbeitssieg hat sich Box-Weltmeister Vitali Klitschko in den Weihnachtsurlaub verabschiedet. Der 38 Jahre alte Schwergewichts-Champion des World Boxing Council (WBC) besiegte Samstagnacht in Bern den Amerikaner Kevin Johnson einstimmig nach Punkten (120:108, 120:108, 119:109).
Vitali Klitschko bleibt WBC-Weltmeister
2 von 16
Mit am Ring war Klitschkos Frau Natali.
Vitali Klitschko bleibt WBC-Weltmeister
3 von 16
Klitschko versäumte es, seine einzigartige Quote von 37 K.o.-Erfolgen in 41 Kämpfen auszubauen.
Vitali Klitschko bleibt WBC-Weltmeister
4 von 16
Nach Timo Hoffmann aus Polleben war Johnson erst der zweite Boxer, der mit Klitschko über alle zwölf Runden ging.
Vitali Klitschko bleibt WBC-Weltmeister
5 von 16
Johnson entzog sich über die gesamte Kampfzeit den harten Schlägen des Weltmeisters, indem er permanent mit dem Kopf abtauchte und auf dem Rückzug war. Als Herausforderer bot er eine dürftige Leistung und vermochte in keiner Phase des Kampfes anzudeuten, dass er den Titel gewinnen will.
Vitali Klitschko bleibt WBC-Weltmeister
6 von 16
Ich habe mir eine Ellenbogenverletzung zugezogen und konnte deshalb nicht wie geplant kämpfen“, entschuldigte sich der 30-jährige Amerikaner,...
Vitali Klitschko bleibt WBC-Weltmeister
7 von 16
... der seine erste Niederlage im 23. Profikampf hinnehmen musste.
Vitali Klitschko bleibt WBC-Weltmeister
8 von 16
In den Tagen vor dem Duell hatte er vollmundig angekündigt, die Welt zu schocken, indem er Klitschko den WM-Gürtel entreißt.
Vitali Klitschko bleibt WBC-Weltmeister
9 von 16
Einen Rückkampf gegen Johnson, den der Amerikaner wünscht, schließt Klitschko aus.

Vitali Klitschko bleibt Box-Weltmeister im Schwergewicht. Der 38 Jahre alte Champion nach Version des Verbandes WBC besiegte in Bern den Amerikaner Kevin Johnson einstimmig nach Punkten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare