Favoriten kristallisieren sich heraus: Zweiter Spieltag beim Fußballgolf

Sven Hölscher weiter ungeschlagen

Zweiter SPieltag Fußballgolf am Humboldtsee
+
Mirko Wulf behält am Abschlussziel auf Bahn 18 gegen Nico Herrndorf (links) die Nerven und versenkt seinen Ball im Fass.

Kreis – Der zweite Spieltag der Fußballgolf-Liga Weser-Leine auf der Fußballgolfanlage am Humboldtsee hatte wieder einige Überraschungen parat. So gab es etwa zwischen Michael Müller und Martin Wiwiorra in der Staffel A das erste Unentschieden (88:88). „Auch das Wetter sorgte bei einigen Spielen für hohe Scores, da bei nassem Rasen der Ball schneller zum Liegen kam und so die Schussanzahl auf den Bahnen erhöht wurde“, erklärt Ligaobmann Christoph Ahlborn.

In der Staffel A gewann Alexander Kelle (81:92) und Christoph Ahlborn (79:84) jeweils ein Spiel gegeneinander. Sven Hölscher manifestierte seine Favoritenrolle mit zwei Siegen gegen Sven Höper (80:94 und 68:80) und hat als einziger Spieler der drei Staffeln seine bisherigen vier Spiele gewonnen. Das zweite Duell zwischen Wiwiorra und Müller konnte Wiwiorra klar mit 92:105 für sich entscheiden und kommt so auf den zweiten Tabellenplatz in der Staffel. Zu zwei klaren Siegen kam Marco Neumann gegen Andreas Gröhlich (101:157 und 76:141).  In Staffel B gibt es derzeit einen Dreikampf um die Tabellenspitze, wo lediglich dank dem besseren Score von 336 Michael Regenhardt mit drei Siegen aus vier Spielen die Tabelle anführt. Regenhardt kam mit zwei klaren Siegen gegen Dennis Scholz (82:92 und 80:99) zur Tabellenführung. Ihm knapp auf den Fersen ist Björn Zeiske, der Marc Ehlerding zweimal klar (83:92 und 83:93) besiegen konnte. Nach seinen zwei Siegen am ersten Spieltag ließ David Backes erstmals Federn und verlor das erste Spiel gegen Alexander Hentschel mit 97:95. Mit dem 99:101 im zweiten Spiel zog er dann zumindest an Punkten mit Regenhardt und Zeiske gleich. Die Staffel C entwickelt sich zur Todesgruppe, wo jeder jeden schlagen kann. Der hoch eingeschätzte Nico Herrndorf gewann auch am zweiten Spieltag kein Spiel und verlor gegen den am ersten Spieltag spielfreien Mirko Wulf mit 93:96 und 74:75. Allein vom Score her würde Herrndorf in den anderen Staffeln mit um die Tabellenspitze kämpfen, was die Stärke der Staffel zeigt.  Angeführt wird die Staffel C von Jens Zeiske, der gegen Philipp Eickhoff 80:85 und 82:85 gewann. Nils Dörrie kam mit 80:86 und 86:92 auch zu zwei Siegen gegen Sven Garbe, wodurch er den zweiten Platz festigte.  

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare