Schwimmen

Beim Duinger SC purzeln die Vereinsrekorde

Die Aktiven des Duinger SC stellen beim Wettbewerb in Himmelsthür neue Vereinsrekorde auf.

DUINGEN - Für neun Aktive des Duinger SC ging es am zum Vergleichswettkampf Lange Strecke ins Hallenbad Himmelsthür. Henrika Brandes und Fiona Kamin gingen über 400 Meter Freistil an den Start. Fiona unterbot ihre Bestzeit dabei um mehr als 30 Sekunden. Henrika verbesserte sich um zwölf Sekunden.

Beide qualifizierten sich für die Bezirksmeisterschaften Lange Strecken im Januar. Lena Müller startete über 400 Meter Lagen und konnte ihre Meldezeit um acht Sekunden verbessern. Johanna Maria Wegner (2003) schwamm über 400 Meter Freistil und Lagen jeweils einen neuen Vereinsrekord. In der offenen Wertung belegte sie die Plätze zwei und drei. Joline Marielle Thäsler (2002) konnte über 400 Meter Freistil mit neuer persönlicher Bestmarke den dritten Rang belegen. Marcel Zelazo (2001) stellte über 400 Meter Lagen mit 05:03,86 min einen neuen Vereinsrekord auf und wurde Zweiter. Somit qualifizierte er sich für die Norddeutschen Meisterschaften Lange Strecke in Magdeburg. Mareike Wentrit (2000) stellte über 400 Meter Freistil und Lagen zwei neue persönliche Bestzeiten auf und belegte die Ränge sechs und 13. Sarah Lampe (1998) und Laura Thiele (1997) schwammen in der offenen Wertung mit neuer Bestleistung auf die Plätze fünf und zehn. Nach der Weihnachtspause stehen für die Leistungs-schwimmer des Duinger SC die Bezirksmeisterschaften und Landesmeisterschaften Lange Strecke auf dem Wettkampfprogramm.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare