„Never give up“ zum ersten Mal mit „Kids-Lauf“

+
Werbung für den Hindernislauf: Nils Böhme hängt bei der LDZ ein Plakat auf.

HEINUM  Für Sonnabend, 1. Juli, lädt der SV Heinum zum vierten Mal zum Hindernislauf unter dem Motto „Never give up“ auf dem Sportplatz am Waldrand ein. In den bisherigen drei Jahren hatten es die Organisatoren nicht geschafft, die „100er Marke“ zu knacken, das soll jetzt möglichst gelingen. Die Chancen stehen gut, denn erstmals wird der Nachwuchs ins Boot geholt: Mädchen und Jungen ab sechs Jahren können beim „Kids-Lauf“ eine ein bis zwei Kilometer lange Runde auf dem Sportplatz drehen – mit altersgerechten Hindernissen, wie sich von selbst versteht. Für die Erwachsenen wird es auch in diesem Jahr wieder eine Strecke mit einer Länge von etwa sechs Kilometern geben, auf der die Teilnehmer 20 bis 30 Hindernisse zu bewältigen haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare