Elzer Fußballer mit guter Leistung beim Test gegen Landesligisten SV Bavenstedt

„Weiterer Schritt in die richtige Richtung“

Elzes Miguel Krahl verteidigt auf dem schwer bespielbaren Boden den Ball. Fotos: Kreikenbom

ELZE  „Ich bin sehr zufrieden, das war ein weiterer Schritt in die richtige Richtung.“ Das sagte Kai Wagener, Trainer des SSV Elze, nach dem gelungenen Vorbereitungsspiel gegen den SV Bavenstedt. Zwar gab es nach den 90 Minuten eine 2:5-Niederlage, aber das Ergebnis spielte an diesem Abend eher eine Nebensache.

Wichtig war, dass die Elzer mit dem höherklassigen spielerisch und läuferisch mithalten konnten. „Von einem Klassenunterschied war eigentlich nicht viel zu sehen“, so das Urteil des Elzer Trainers. Auf dem schwer bespielbaren Boden im Elzer Saalestadion bot sich am Freitagabend ein ansehnliches Spiel, in dem beide Teams sehr engagiert und mit viel Tempo zu Werke gingen. Zwar konnten die Gäste jeweils vorlegen, aber Mathias Koch mit sehenswertem 20-Meter-Schuss in den Winkel, und Marc Diederichs, der einen Torwartfehler ausnutzte, erzielten den Ausgleich. So ging es mit einem insgesamt leistungsgerechten 2:2-Unentschieden in die Kabinen.

Nach dem Wiederanpfiff hatten die Elzer bei einem Lattentreffer Pech. Aber den Bavenstedtern war jetzt deutlich anzumerken, dass sie nicht mit einem Unentschieden oder sogar einer Niederlage im Gepäck die Heimreise antreten wollten. Die SSVer hielten weiterhin dagegen, aber in der Endphase nutzten die Gäste ihre Chancen konsequent aus und siegten mit 5:2. Für sie beginnt die Rückrunde am nächsten Sonnabend mit dem Heimspiel gegen den SV Damla Genc Hannover.

Der souveräne Spitzenreiter aus Elze startet am 10. März bei der SVG Burgstemmen in das neue Jahr. Und Kai Wagener sieht sein Team gut gerüstet: „Wir haben eine lange und intensive Vorbereitung hinter uns. Spielerisch und konditionell sind wir sehr gut aufgestellt. Das hat man auch in den Testspielen gesehen.“

Eigentlich wollte er mit seinem Team gestern noch gegen die A-Junioren des VfV 06 Hildesheim spielen, aber witterungsbedingt wurde das Spiel abgesagt. Auch die SG Elze/Mehle II trat nicht im Saalestadion gegen die VSV Rössing an. Am kommenden Wochenende ist nach dem derzeitigen Planungsstand für die Erste kein Spiel vorgesehen. Die SG spielt am Sonntag um 15 Uhr gegen den TSV Eberholzen. Am Sonnabend steht für die SG-Fußballer die Braunkohlwanderung auf dem Programm. ey

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare