Fussball auf Kreisebene

Deinser siegen in Nordstemmen

Torwart wehr Ball ab
+
Der Deinser Torhüter Mathias Meinhart bringt die Nordstemmer Angreifer nicht nur in dieser Szene zur Verzweiflung.

Kreis - In der Kreisliga B hat der TSV Deinsen beim 5:4-Erfolg in Nordstemmen einen „Sieg der Moral“ gefeiert, schließlich lag das Team von Spielertrainer Drazen Ivankovic schon mit 0:1 und 2:4 hinten. Der SSV Elze kehrte mit einem 2:0-Auswärtssieg von Türk Gücü Hildesheim zurück.

In der 1. Kreisklasse C hat der personell arg gebeutelte TSV Gronau einen Punkt bei der zweiten Mannschaft des FC Ambergau/Volkersheim ergattert. Den Treffer zum 1:1-Endstand erzielte Adrian Hellmann per Strafstoß. Knapp an einem Unentschieden gegen den weiterhin ungeschlagenen Tabellenführer SV Freden ist die SV Betheln/Eddinghausen vorbeigeschrammt, die nach 2:0-Führung noch unglücklich mit 2:3 verlor. Neun Tore sahen die Zuschauer auf dem Sonnenberg in Eberholzen, wo der TSV dem VfR Bornum mit 4:5 unterlag. In der 2. Kreisklasse C kassierte Spitzenreiter SV Alfeld II beim 0:2 gegen Verfolger TuSpo Lamspringe II seine erste Niederlage. Dritter ist der Duinger SC, der Gronau II mit 5:2 das Nachsehen gab. 5:1 gewann der SSV Elze II gegen Schlusslicht Everode. In der A-Staffel der 2. Kreisklasse verlor die SVG Burgstemmen/Mahlerten mit 1:3 gegen Heisede, während die SG Rössing/Barnten mit dem 1:0 gegen Giesen/Ahrbergen die „rote Laterne“ abgab.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare