„Entwicklung lässt keine andere Entscheidung zu” / Planung für 2022

VfV 06 sagt Evi-Cup erneut ab

Evi-Cup in der Volksbank Arena muss abgesagt werden
+
Die Volksbank-Arena ist beim „Budenzauber” an vier Abenden mit rund 10 000 Zuschauern voll besetzt. Unter den aktuellen Bedingungen ist das nicht vorstellbar.

Hildesheim – Nach dem coronabedingten Ausfall des Evi-Cups 2020 findet das größte und beliebteste Fußball-Hallenturnier in Süd-Niedersachsen auch an diesem Jahresende nicht statt. Zu diesem gemeinsamen Beschluss gelangten der VfV 06 Hildesheim als Ausrichter und die EVI-Energieversorgung Hildesheim als Hauptsponsor und Namensgeber. 

Sowohl der Sicherheitsbeauftragte und Vizepräsident des Niedersächsische Fußballverbandes (NFV) August-Wilhelm Winsmann als auch das Gesundheitsamt des Landkreises Hildesheim bezeichnen die Absage der Veranstaltung als verantwortungsvoll und begrüßen aus Sicht des Infektionsschutzes die Entscheidung. Die aktuelle Lage der Pandemie und eine aus heutiger Sicht weiterhin sehr unsichere Entwicklung in den Wintermonaten lasse zum gegenwärtigen Zeitpunkt keine andere Entscheidung zu, betont der VfV 06 Hildesheim. Der Evi-Cup in der an vier Abenden voll besetzten Volksbank-Arena mit mehr als 10 000 Zuschauern sei im Ablauf nicht vergleichbar mit einzelnen Spielen im Handball oder Volleyball, so die Vereinsführung des VfV 06.
Ohnehin wäre eine Durchführung überhaupt nur möglich gewesen unter strikter Einhaltung der 2-G-Regeln für alle beteiligten also Spieler, Zuschauer, Betreuer und den vielen Helfern im Ordnungsdienst und der Gastronomie.  Nicht zu unterschätzen sei darüber hinaus das Risiko auch für geimpfte Personen wegen des sich reduzierenden Impfschutzes und zahlreicher Kontakte in der Weihnachts- und Ferienzeit auch mit nicht geimpften Personen. Ein weiterer Grund: Aufgrund zahlreicher Quarantänefälle fallen schon jetzt immer wieder Spiele im Amateurbereich aus, so dass auch die Planung eines Mega-Turniers mit 32 Mannschaften mit sehr viel Unwägbarkeiten verbunden wäre, unterstreicht der VfV 06. Das alles führte letztendlich zu dem Entschluss, die populäre Veranstaltung noch einmal abzusagen und „mit aller Kraft und Freude” das Revival des Evi-Cups für 2022 vorzubereiten. Der VfV 06 steht mit der Absage nicht allein. Auch kleinere Turniere in der Region sind bereits abgesagt worden, u.a. das Hallen-Futsal-Turnier des NFV-Bezirksverbandes. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare