Eintracht verpflichtet Jonathan Semisch

Verstärkung im linken Rückraum

„Freuen uns, dass es mit der Verpflichtung geklappt hat“: Gerald Oberbeck mit Neuzugang Jonathan Semisch. Foto: Eintracht

HILDESHEIM Eintracht Hildesheim kann den ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit verbuchen. Der 24-jährige Jonathan Semisch wird ab dem 1. Juli das Eintracht-Trikot tragen. Der Rechtshänder kommt aus der zweiten Mannschaft der TSV Hannover-Burgdorf nach Hildesheim und kann mit seiner Körpergröße von 2,03 Meter nicht nur den linken Rückraum verstärken, sondern soll auch im Innenblock seinen Mann stehen.

Der Wechsel von Jonathan Semisch nach Hildesheim passt gut in seine aktuelle Situation und bringt sie irgendwie doch durcheinander. Semisch studiert Lehramt an der Uni Hildesheim und wohnt in der Stadt, sodass der handballerische Wechsel eigentlich perfekt passen sollte. Doch schon vor der Unterschrift bei Eintracht hat der 24-jährige schon einen Vertrag in Hannover unterschrieben, einen Mietvertrag. „Ich ziehe mit meinem Bruder Malte zusammen, der im Sommer wieder nach Hannover kommt“, sagt Semisch.

Bruder Malte spielt in der 1. Liga beim TuS N-Lübbecke und kehrt zur neuen Saison zur TSV Hannover-Burgdorf zurück. Ein Problem liegt in der Pendelei allerdings nicht, denn Eintrachts Neuer freut sich auf die Herausforderung: „Ich wollte nach drei Jahren in Burgdorf jetzt etwas Neues kennenlernen und mein Ziel verfolgen, in der 2. Liga zu spielen, entweder schon im neuen Jahr oder nach einem Aufstieg.“

Eintrachts Geschäftsführer Gerald Oberbeck freut sich über den neuen Mann: „Wir hatten Jonathan schon letztes Jahr im Blick und freuen uns, dass es jetzt mit der Verpflichtung geklappt hat.“ Der Vertrag von Jonathan Semisch ist sowohl für diezweiten als auch für die dritten Liga gültig.

Die Eintracht ist am Wochenende spielfrei. Das Spiel beim SC DHfK Leipzig steht am 8. Mai auf dem Spielplan.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare