Hildesheim siegt verdient gegen Lüneburger SK

VfV 06 verlässt die Abstiegsplätze

Jubein in der 83. Minute: Omar Fahmy sorgt mit seinem Treffer zum 4:2 für die endgültige Entscheidung.

HILDESHEIM Auch ein früher Rückstand und ein extrem schwer bespielbarer Boden konnten die Hildesheimer nicht stoppen: Der VfV 06 feierte gegen den Lüneburger SK den dritten Saisonsieg und konnte sich damit erst einmal aus der Abstiegszone befreien.

Die Partie begann für den VfV 06 vor über 800 Zuschauern im Friedrich-Ebert-Stadion denkbar ungünstig. Kwasi Okyere Wriedt brachte die Gäste bereits nach drei Minuten in Führung. VfV-Torhüter Nils Zumbeel konnte zunächst den Schuss von Ali Moslehe abwehren, gegen den Nachschuss war er aber machtlos. Es dauerte einige Minuten bis sich die Hildesheimer von diesem Rückschlag erholt hatten, aber dann lief es bei den Gastgebern rund. Sie drängten auf den schnellen Ausgleich und wurden belohnt. Omar Fahmy erzielte in der 13. Minute seinen dritten Saisontreffer nach sehenswerter Vorarbeit von Christoph Lange. In der Folgezeit gaben die Hildesheimer den Ton an und erspielten sich einige gute Chancen, es blieb aber beim 1:1-Remis zum Seitenwechsel.

Nach diesem Sturmlauf ließen es die Hildesheimer nach dem Wiederanpfiff etwas ruhiger angehen, es war dem Team anzumerken, dass nicht „bedingungslos“ gestürmt und dabei die Defensive vernachlässigt werden sollte. Aber natürlich hatte das Team den Führungstreffer weiterhin im Blick, und in der 60. Minute wurden sie für ihren engagierten Auftritt belohnt. Jane Zlatkov war der Torschütze. Nur sieben Minuten später glich der LSK aus. Erneut war es Kwasi Okyere Wriedt, der eine misslungene Abseitsfalle ausnutzte. Das brachte die Gastgeber nicht aus dem Tritt. Sie blieben spielbestimmend und belohnten sich für einen engagierten Auftritt mit einem 4:2-Endstand. Torschützen waren Marvin Ibekwe (80.) und Omar Fahmy (83.). Damit hat der Aufsteiger neun Punkte auf dem Konto und konnte sich als Dreizehnter aus der Abstiegszone der Tabelle befreien. ey

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare