1. leinetal24
  2. Sport
  3. Lokalsport

TSV Gronau gewinnt Derby in Eberholzen

Erstellt:

Von: Rolf Kuhlemann

Kommentare

Fussballer in Aktion
Der Torhüter des TSV Eberholzen hat schon in der ersten Halbzeit viel zu tun. Am Ende gewinnen die Gäste aus Gronau (weiße Trikots) deutlich mit 4:1. © Kuhlemann

Kreis - Die Fußballer des TSV Gronau haben das Lokalderby zum Auftakt der Abstiegsrunde der 1. Kreisklasse deutlich mit 4:1 beim Namensvetter in Eberholzen gewonnen. Dabei gewannen die Gäste „mit Köpfchen“: Drei der vier Tore erzielte Kenneth Keminer per Kopfball, den vierten Treffer steuerte Adrian Hellmann per Elfmeter bei. Die SV Betheln/Eddinghausen wurde beim 1:4 gegen den MTV Almstedt II gnadenlos für ihre Fehler bestraft.

In der Kreisliga-Relegation feierte der TSV Deinsen einen Auftakt nach Maß, denn er besiegte den VfB Bodenburg mit 5:1. Bester Torschütze war Mensur Isufi mit drei Treffern. Auch der VfL Nordstemmen feierte einen Auftaktsieg beim 2:1 bei der SG Schellerten/Ottbergen. Der SSV Elze hingegen kassierte ein 2:3-Heimniederlage gegen Oedelum.

Auch interessant

Kommentare