SV Heinum plant Never give up-Lauf im Juli

Zweiter Anlauf für die siebte Auflage

Start Never give up-Lauf in Heinum
+
Schon kurz nach dem Start warten auf die Läufer die ersten Hindernisse. Wird es dieses Bild in diesem Sommer wieder auf dem Heinumer Sportplatz geben?

Heinum – „Wir müssen einfach die Daumen drücken, dass es klappt. Viel mehr bleibt uns im Moment nicht übrig.” Das sagt Nils Böhme mit Blick auf den beliebten Never give up-Lauf des SV Heinum. Aber wer den Organisatoren kennt, weiß, dass er nicht nur ein Kämpfer, sondern auch ein Optimist ist. Und alle Sportler aus der Region hoffen natürlich mit ihm, dass „im Sommer endlich wieder Sport möglich ist.”

Die Entscheidung war dem engagierten Team aus Heinum im vergangenen Jahr schwer gefallen. Sie mussten die siebte Auflage des Hindernislaufs, die für Mitte Juli geplant war, aufgrund der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie absagen. „Selbst wenn wir die Erlaubnis hätten, unseren Lauf stattfinden zu lassen, hätten wir mit sehr vielen Auflagen zu kämpfen. Ein Hindernislauf mit zwei Metern Abstand ist einfach nicht möglich. Wir würden uns und auch Euch die Freude am Lauf nehmen”, teilte der Verein schweren Herzens Mitte Mai auf seiner Facebook-Seite mit. Aber schon zu diesem Zeitpunkt machten die Organisatoren den Teilnehmern für das kommende Jahr Hoffnung: „Der siebte Never give up-Lauf wird 2021 stattfinden.” Und inzwischen steht auch der Termin fest: Der Startschuss soll am Samstag, 10. Juli, fallen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare