Bezirksliga: Termine der Aufstiegsrunde stehen fest

SV Alfeld steht vor „neun Endspielen”

Jubel Fußballer SV Alfeld Aufstiegsrunde Landesliga
+
Die Alfelder wollen auch in der Aufstiegsrunde jubeln: Der Startschuss fällt am 27. März mit einem Heimspiel.

Alfeld – Jetzt ist es raus! Die SV Alfeld hat in der Aufstiegsrunde zur Landesliga harte Brocken zugelost bekommen. Neben der schon im Vorfeld hoch gehandelten SSG Halvestorf/Herkendorf (Ortsteile von Hameln und Aerzen) werden der Spielvereinigung Niedersachsen Döhren gute Chancen im Kampf um die ersten zwei Plätze in der Staffel 2 der Aufstiegsrunde eingeräumt.

Doch bevor das Fell des Bären verteilt wird, wollen und werden auch die übrigen acht Mannschaften mindestens ein Wörtchen bei der Vergabe der Aufstiegsplätze mitreden. Eines haben jedoch alle Teams im Vorfeld schon erreicht: sie werden auch im nächsten Jahr in den Bezirksligen des Bezirks Hannover kicken. Zu den weiteren Gegnern der Leinestädter gehören der SV Ihme-Roloven (Stadtteil von Ronneberg), der SC Harsum, TSV Hagenburg (Samtgemeinde Sachsenhagen am Steinhuder Meer), FC Sulingen (Landkreis Diepholz), TuS Sudweyhe (Landkreis Diepholz), SV Ramlingen-Ehlershausen II (Ortsteil von Burgdorf) und der TSV Kolenfeld (Wunstorf). Als Gruppenerster der Staffel 9 hat die SV Alfeld das Privileg von den neun anstehenden Spielen, fünf im eigenen Hindenburg-Stadion austragen zu können. Erster Gegner wird am 27. März 2022 der SV Ihme-Roloven sein, der sich in der Staffel 7 nur dank der mehr geschossenen Tore gegen das punktgleiche Team 1. FC Germania Egestorf-Langreder II durchsetzte. SV-Trainer Holger Wesche sieht den Aufstiegsspielen gespannt entgegen. „Es werden neun Endspiele sein und ein guter Start ist enorm wichtig“, so Alfelds Erfolgscoach gegenüber der LDZ. Sein erfolgreicher Kader (keine Abgänge) hat schon in der Winterpause Zuwachs erhalten. So kehren mit Alexander Delzer (TuSpo Grünenplan) und Bruno-Lorenzo Wolff (MTV Almstedt) zwei verloren gegangene Söhne zurück. Daneben hat sich Mohamed Donzo vom TuSpo Lamspringe der SV angeschlossen.          ks

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare