Alfeld siegt im Test gegen TSV Föhrste mit 5:1

SV kommt gut aus den Startlöchern

Alfelds Alexander Delzer beim Testspiel gegen den TSV Föhrste
+
Alfelds Alexander Delzer (Nr. 22) feiert mit zwei Toren einen Einstand nach Maß.

Alfeld – Auf dem Kunstrasenplatz in Stadtoldendorf testeten Bezirksligist Alfeld und Kreisligist Föhrste nach nur wenigen Trainingseinheiten ihre „Spielkünste“, die trotz vierteljähriger Winter- und Coronapause nicht verloren wurden. Die SVA siegte mit 5:1. Dem Kreisligisten aus Föhrste muss das Kompliment ausgesprochen werden, sich zeitweise auf Augenhöhe gegenüber der Wesche-Elf bewegt zu haben.

In der Schlussphase der Partie schickte Holger Wesche mit Mika Gernandt und Maurice Wittek zwei Nachwuchsspieler ins Rennen, die sich nahtlos in das Mannschaftsgefüge einreihten und mit den Neuzugängen Bruno-Lorenzo Wolff (kam aus Almstedt), Mohamed Donzo (TuSpo Lamspringe) und Alex Delzer für die Aufstiegsrunde bestens gerüstet sind. Diese startet am 27. März mit dem Heimspiel hehem dem SV Ihme-Roloven. Daneben werden weitere ehemalige A-Junioren den erweiterten Kader aufgenommen, der zudem auch mit der Rückkehr von Langzeitverletzten (u.a. Nico Schal) breiter aufgestellt sein wird. Coach Holger Wesche teilte mit, dass alle Spieler die Zusage gaben für die Saison 2022/23 gaben. Lediglich Gunnar Teschner wird zur zweiten Herren wechseln und sein Amt als Co-Trainer an Dennis Scholz abtreten. ksi

Kommentare