1. leinetal24
  2. Sport
  3. Lokalsport

Freundschaftsspiel abgesagt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Rolf Kuhlemann

Kommentare

Sportplatz mit Plastikteilen
Lose Teile von der Hochsprunganlage und von der Umrandung der Laufbahn liegen auf dem Rasen im Stadion in der Gronauer Kuhmasch. Das Testspiel gegen Eberholzen wurde abgesetzt. © TSV Gronau

Gronau - Sturmschäden im Stadion in der Gronauer Kuhmasch führten dazu, dass das für Sonntagnachmittag geplante Freundschaftsspiel der TSV-Fußballer gegen Eberholzen abgesagt werden musste. Teile der Hochsprunganlage, der Ersatzbank und der Holzhütte neben dem Regieturm sowie Umrandungsteile der Laufbahn wurden heftigen Wind auf den Platz und die Tartanbahn geschleudert. „Die Sicherheit der Spieler und Zuschauer geht vor, wir wollten kein Risiko eingehen“, kommentierte TSV-Manager AndreasScholz die Entscheidung.

Auch eine Verlegung auf den Waldsportplatz in Eberholzen sei keine Option gewesen, wie der Trainer des TSV Eberholzen, Benjamin Fredrich, betonte. Fußballer und Fans seien durch die Möglichkeit von herabfallenden Ästen zu sehr in Gefahr. Auch auf anderen Fußballplätzen wurden Spiele abgesagt, so etwa in Neuhof, wo die Blau-Weißen am Sonnabend hätten gegen die SpVgg Bad Pyrmont kicken sollen. Weitere abgesetzte Spiele: RSV Achtum - TSV Heisede, FC Ruthe - TSV Isernhagen, RSV Achtum - TuS Nettlingen, SG Bettmar/Dinklar - VfL Borsum II, TuS GW Himmelsthür - RW Wohldenberg. Auf Bezirksebene wurden Testspiele wie Newroz Hildesheim - VfL Borsum und Garbsen - Godshorn abgesagt.

Auch interessant

Kommentare