Söhrer gewinnen den Handball-Cup in Alfeld

Die SV Sportfreunde Söhre haben den Handball-Cup 2017 in der Alfelder BBS-Sporthalle gewonnen. In einem spannenden Finale besiegte die Mannschaft von Trainer Sven Lakenmacher den Verbandsliga-Klassengefährten Eintracht Hildesheim II erst im Siebenmeterwerfen. Am Ende der regulären Spielzeit stand ein 18:18 an der Anzeigentafel. Die Entscheidung fiel dann im anschließenden Siebenmeter-Duell mit 5:3 für die Sportfreunde. Für den Verbandsligisten war es der erste Turniersieg. Natürlich war die Freude beim Sieger und den rund 150 Söhrer Fans riesengroß. Mehr darüber lesen Sie morgen in der LDZ.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare