1. leinetal24
  2. Sport
  3. Lokalsport

Söhre feiert ersten Sieg in der dritten Liga

Erstellt:

Von: Heiko Meyer

Kommentare

Söhres Niklas Ihmann trägt mit acht Treffern zum Sieg der Söhrer gegen Beinburg bei.
SPORT_ Sportfreunde Söhre - Barsinghausen_Farbe.jpg © Kais Bodensieck

Kreis – Jubel beim Handball Drittliga-Aufsteiger Sportfreunde Söhre: Die Mannschaft von Trainer Sven Lakenmacher erkämpfte sich im Heimspiel vor rund 350 Zuschauern mit dem 32:28-Erfolg gegen Anhalt Bernburg zwei wichtige Punkte für den Klassenerhalt.

Die Besucher in der Steinberghalle sahen zunächst eine nervöse Söhrer Anfangsphase mit Ballverlusten und vielen technischen Fehlern. Das führte dazu, dass die Gäste aus Sachsen-Anhalt zunächst das Kommando übernahmen und mit 5:3 in Führung gingen. Als die Gastgeber anschließend durch ihren agilen Tim Alex (insgesamt acht Tore) besser ins Spiel kamen, gelang der Ausgleich zum 6:6. Zur Halbzeit führte der Aufsteiger mit 13:10. Die Bernburger ließen sich nach dem Wechsel noch nicht abschütteln. Vielmehr blieben sie mit zwei Toren Abstand weiter auf Schlagdistanz. Als sich die Söhrer im weiteren Verlauf jedoch auf 25:20 absetzen konnten, hatten sie die Punkte eingefahren. Bis zum Schluss hielten sie ihren Gegner mit vier bis fünf Toren dann auf Distanz. 32:28 lautete schließlich das Endergebnis, das der Lakenmacher Truppe die eingeplanten zwei Pluspunkte einbrachte. Neben Tim Alex lieferte auch Johannes Kellner (5) einen starken Part ab. „Die Mannschaft war hochmotiviert und wollte den Sieg unbedingt“, zeigte sich der Söhrer Chefcoach mit der Leistung seiner Schützlinge sehr zufrieden.  wm

Auch interessant

Kommentare