„Ball über die Schnur-Turnier“ der Grundschulen

Sibbesser Schüler siegen in Alfeld

Gegen neun Grundschulen durchgesetzt: Turnierleiter Torsten Rohlfs überreicht den Siegern aus Sibbesse den Wanderpokal. Foto: Schwarzer-Schulz

ALFELD Das diesjährige „Ball über die Schnur-Turnier der Grundschulen Hildesheim-Süd“ hat die Friedrich-Busse-Schule aus Sibbesse gewonnen. Den zweiten Platz holte sich die Grundschule Bockenem und die Dohnser Schule aus Alfeld sicherte sich den dritten Platz in der Sporthalle der BBS.

Das von der Niedersächsischen Landesschulbehörde (Regionalabteilung Hannover) ausgerichtete Spiel ist eine einfache Variante des Volleyball, an der Grundschulkinder der zweiten, dritten und vierten Klassen teilnehmen durften.

Nachdem die Grundschule Bockenem in den vergangenen Turnieren drei Mal hintereinander den ersten Platz abgeräumt hatte, war diesmal Sibbesse stark. „Nichts gegen Bockenem, aber endlich mal ein anderer Sieger“, jubelte eine Mutter, die ihren Nachwuchs im Publikum angefeuert hatte.

Insgesamt zehn Schulen aus dem südlichen Landkreis hatten teilgenommen: Neben den genannten auch die Sonnenbergschule Eime (4. Platz), Bürgerschule Alfeld (5.), Schule am Wildfang Gronau (6.), Grundschule Lamspringe (7.), Lammetal-Grundschule Bad Salzdetfurth (8.), Grundschule Bornum (9.) und die Grundschule Duingen (10. Platz).

Es geht darum, den von der gegnerischen Mannschaft geworfenen Ball möglichst zu fangen. Hat der Ball den Boden berührt, bekommt der Gegner den Punkt. Ein Weiterspielen des Balles in der eigenen Mannschaft ist nicht erlaubt. Also hieß es Reaktion und Teamgeist zu zeigen, was für die jungen Teilnehmer nicht nur eine Herausforderung war, sondern ihnen einen ganzen Vormittag lang sichtlich Spaß bereitete. Ein Spiel dauerte acht Minuten, dann wechselten die Mannschaften, die aus jeweils drei Mädchen und Jungen bestanden. Letztlich hatten sich die Sibbesser Grundschüler mit einem 11:7-Sieg gegen die wieder recht starken Bockenemer durchgekämpft und konnten stolz den Wanderpokal entgegennehmen. sch

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare