Beliebter Wettbewerb

14 Teams treten beim Sparkassen-Fußball-Cup an

Jugendfussballer
+
Die Gruppensieger JSG Itzum/Newroz, SV Blau-Weiß Neuhof II und der VfR Ochtersum mit Friedel Münzberger (r.).

Kreis - Die Covid-19-Pandemie bestimmt in diesem Jahr auch den Sparkassen Fußball-Cup des NFV-Kreises Hildesheim. Oberste Priorität hat weiterhin die Eindämmung der Ausbreitung des Corona-Virus und die Gesundheit der Mannschaften, Trainer, Betreuer und alle die den Spielbetrieb organisieren.
Jetzt hat der NFV eine verschlankte Durchführung des Sparkassen-Cups angeboten. Daher wurden in diesem Jahr in allen NFV-Kreisen dezentrale Vorrundenturniere des Sparkassen-Cups auf Kreisebene ausgetragen. Die Zwischenrunde und das traditionelle Finale in Barsinghausen wurde in diesem Jahr nicht geplant. Die wesentliche Änderung beinhaltet zudem, dass die Turniere dieses Jahr aufgrund der Corona-Pandemie keine Pflichtveranstaltungen für die Vereine und deren Teams sind. Beim NFV-Kreis Hildesheim traten 14 Vereine mit rund 180 Jungen und Mädchen (Jahrgang 2010) auf der Sportanlage in Harsum an, gespielt wurde in drei Gruppen. bn

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare