Trainerfrage geklärt

Thomas Siegel bleibt Coach beim VfV 06 Hildesheim

+
Thomas Siegel (r.) bleibt auch in der Oberliga Trainer des VfV 06 Hildesheim.

HILDESHEIM  Die Vereinsführung des VfV 06 Hildesheim und der bisherige Interimstrainer Thomas Siegel haben sich auf eine Vertragsverlängerung geeinigt: Demnach wird der 44-Jährige auch in der nächsten Saison die sportliche Verantwortung für den Oberliga-Absteiger übernehmen.

An der Mannschaft für die nächste Saison wird gearbeitet. 

Aktuellster Neuzugang ist Wlad Masljakov vom Heeseler SV. Der 20-Jährige gilt als eines der Top-Talente der Region Hannover. Der Außenverteidiger, der bei Hanover 96 und dem TSV Havelse in der Jugend gespielt hat, studiert in Hildesheim Wirtschaftsinformatik. Nach dem 23- jährigen Flügelflitzer Hady El-Saleh vom SV Bavenstedt ist es der zweite Neuzugang aus der Landesliga. Beim Saisonziel will sich Thomas Siegel nicht zu weit aus dem Fenster lehnen: „Wichtig ist, dass der Kader sich schnell als Mannschaft findet, um am Ende einen Platz unter den ersten Sechs zu ergattern“, weiß der 44-Jährige, dass der Weg aus der Oberliga zurück in Liga 4 für den VfV 06 kein Selbstläufer wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare