SG Rössing/Barnten zählt beim eigenen Turnier zu den Favoriten

Die Fußballabteilung der SG Rössing/Barnten veranstaltet am kommenden Sonnabend, 14. Januar, das traditionelle Hallenturnier um den Opel-Beckmann-Cup. Zwölf Mannschaften werden in der Nordstemmer Halle um den Pokal spielen. Ab 10.30 Uhr treten in jeder Vorrundengruppe sechs Mannschaften an, in Gruppe A sind das die gastgebende SG Rössing/Barnten, der TSV Giesen, Titelverteidiger SVG Burgstemmen/Mahlerten, der SV Mehle, der FSV Sarstedt und der TuS Wettbergen. In Gruppe B kämpfen diese Teams um den Einzug in die Hauptrunde: VfL Nordstemmen, SG Adensen/Wülfingen, TSV Eberholzen, SV Rot-Weiß Ahrbergen, TuSpo Schliekum und TSV Germania Haimar Dolgen. Das Auftaktspiel um 10.30 Uhr bestreiten die SG Rössing/Barnten und der TSV Giesen in Gruppe A, danach stehen sich der VfL Nordstemmen und die SG Adensen/Wülfingen in Gruppe B gegenüber. Mehr darüber lesen Sie heute in der LDZ.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare