Zehn Teams beim Hallenturnier der SG Rössing/Barnten um den Opel-Beckmann-Cup in Nordstemmen

"Allstar-Team" in der Favoritenrolle

+
Freuen sich auf das Hallenturnier der SG Rössing/Barnten um den Beckmann-Cup (v.l.): Tim Dietrich (stellvertretender Spartenleiter), Uwe Speer (Fußball-Spartenleiter), Hendrik Könneke (Team-Manager) und Spielertrainer Philipp Schlichting.

RÖSSING Die Fußballabteilung der SG Rössing/Barnten lädt für Sonnabend, 20. Januar, zum Hallenturnier um den Beckmann-Cup ein, der in der Schulsporthalle in Nordstemmen ausgespielt wird. Zehn Mannschaften kämpfen ab 11 Uhr um den Einzug in die Endrunde. Die Siegerehrung ist für 16.45 Uhr vorgesehen.

In Gruppe A spielen die gastgebende SG Rössing/Barnten (Tabellenführer der 1. Kreisklasse B), die SG Adensen/Wülfingen, der TSV Germania Haimar-Dolgen (Kreisliga Hannover) und der TSV Eberholzen (1. Kreisklasse B). Für den TuSpo Schliekum II, der absagen musste, springt ein „Allstar-Team“ ein, das mit mehreren ehemaligen VfV-Spielern gespickt ist, darunter: Björn Zimmermann, Thomas Heinicke, Thomas Bajgier, Damian Brezina (ehemals auch Arminia Hannover und Hannover 96), Sebastian Gömann und Ertan Ametovski. In Gruppe B treffen diese Teams aufeinander: VfL Nordstemmen II (1. Kreisklasse B), SV Mehle (2. Kreisklasse B), SVG Burgstemmen/Mahlerten (1. Kreisklasse B), SC Drispenstedt und SV Rot-Weiß Ahrbergen (beide Kreisliga Hildesheim).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare