Elzer U 18-Judoka bei Bezirksmeisterschaft erfolgreich

Platz 1 für Christina Siever

Christina Siever und Constantin Greve sind mit ihren Leistungen bei den Bezirksmeisterschaften zufrieden.

Bei den Bezirksmeisterschaften in Hannover gingen in diesem Jahr nur zwei Elzer Judoka an den Start. Für Constantin Greve (bis 81 Kilogramm) war es nach längerer Wettkampfpause der erste Auftritt bei einer Meisterschaft, entsprechend groß war auch die Nervosität. Der Elzer hielt gut mit, konnte selbst in seinen beiden Kämpfen auch Akzente setzen, aber noch keinen Sieg für dich verbuchen und schied damit aus.

Für Christina Siever (bis 52 kg) lief an diesem Tag alles perfekt: Mit ihrer einzigen Gegnerin, Dauerrivalin Alessia Liebe (Judo-Team Hannover) lieferte sich die Elzerin einen ausgeglichenen Fight. Technisch und konditionell waren die beiden Judoka ebenbürtig, aber am Ende hatte die MTVerin dann doch das entscheidende Quäntchen mehr Biss. Sie erreichte kurz vor Ablauf der Kampfzeit noch einen Yuko für Harai-goshi (Hüftfeger) und sicherte sich damit den Bezirkstitel. Damit wird Christina Siever am Wochenende die Farben des MTV bei den Landesmeisterschaften in Nienhagen vertreten. Gleichzeitig finden dort die Landestitelkämpfe der Altersklasse U 21 statt, an denen auch zahlreiche Elzer teilnehmen werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare