Schützen hoffen auf lautstarke Unterstützung

+
Das Bundesligateam der KKS Nordstemmen lädt ein zu seinen Heimwettkämpfen (von links): Frank Pohl, Natascha Vollmer, Nadine Gudert, Bianca Glinke, David Kroll, Andreas Heitmann und Stine Andersen. Es fehlt Ayonika Paul.

NORDSTEMMEN  Am 11. und 12. November schießt in der Jahn-Sporthalle die 1. Bundesliga Luftgewehr. Gastgeber ist die Kleinkaliber-Schützengesellschaft Nordstemmen, die seit elf Jahren in der Königsklasse der Luftgewehrspezialisten mitmischt. Bei diesen hochkarätigen Wettkämpfen steht nicht nur Deutschlands Elite vor den elektronischen Scheiben, sondern auch Spitzenschützen aus aller Herren Länder verstärken oftmals die Teams.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.