Hindernislauf-Serie

Nils Böhme wird Fünfter bei der EM

Mann schleppt Kieseimer
+
Nils Böhme geht in diesem Sommer bei vier europäischen Hindernisläufen an den Start, unter anderem auch im französischen Morzine.

Leinebergland - Mit seinen Erfolgen bei vier internationalen Wettbewerben im Zuge der Hindernislauf-Serie „Trifecta“ hat Nils Böhme vom SV Heinum in den vergangenen Wochen endgültig den Sprung in die europäische Spitzenklasse der „Spartaner“ geschafft. So landete er jüngst bei der „Beast“-Europameisterschaft in Verbier in der Schweiz auf Rang fünf. Insgesamt stand Böhme bei zwölf Läufen an vier Wochenenden sechsmal auf dem Treppchen. 

Das Hangeln, wie hier beim Wettkampf in St. Pölten (Österreich), gehört zu den Paradedisziplinen von Nils Böhme.
Geschicklichkeit ist gefragt: In Verbier (Schweiz) gehört die Slackline zu den Aufgaben der Hindernisläufer.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare