NFV beschließt Abbruch der Fußball-Saison

„Einfach zu viele Unwägbarkeiten”

Günter Distelrath NFV-Kreis Annullierung Saison
+
„Wir haben unsere Entscheidung schweren Herzens getroffen”:  NFV-Präsident Günter Distelrath äußert sich im Video-Podcast zum Beschluss, die Saison zu annullieren.

Kreis – Detlef Winter hatte im Vorfeld von einem „entscheidenden Tag für die Saison 2020/2021” gesprochen. Und der Vorsitzende des NFV-Kreises sollte Recht behalten. Der Verband hat sich am Mittwochabend in seiner ordentlichen Sitzung darauf geeinigt, dass die laufende Spielzeit abgebrochen wird. dafür hatte sich im Vorfeld auch der Kreisverband Hildesheim in seiner Online-Konferenz ausgesprochen.

Dass die Zeichen auf Annullierung stehen, hatte der NFV bereits im Vorfeld angedeutet. Die Hildesheimer hatten sich entschieden, im Vorfeld der Verbandssitzung noch ein Online-Treffen durchzuführen. Detlef Winter wollte das Votum seiner Vereine mit in die Verbandssitzung nehmen. Wie angekündigt sollten auch die Vorsitzenden der 33 niedersächsischen Fußballkreise ihre Meinung zu den Annullierungsplänen bekannt geben. Und dsas Votum fiel ziemlich eindeutig aus. Die seit Anfang November durch die Corona-Pandemie unterbrochene Spielzeit 2020/21 wird mit sofortiger Wirkung in Form der Annullierung abgebrochen. Auf- und Absteiger wird es deshalb nicht geben. Die Entscheidung betrifft alle Alters- und Spielkassen auf Kreis-, Bezirks- und Verbandsebene. Auch die NFV-Spielklassen, die eine Schnittstelle zu anderen Verbänden aufweisen (z.B. Norddeutscher Fußball-Verband oder Deutscher Fußball-Bund), fallen unter diesen Beschluss. Allerdings können in diesen Spielklassen der/die Aufsteiger im Wege einer alternativen Entscheidungsfindung ermittelt werden; soweit die Beschlusslage im übergeordneten Norddeutschen Fußball-Verband einen Aufstieg zulässt. „Mit den hierfür erforderlichen Lösungsschritten werden sich jetzt zunächst die spieltechnischen Ausschüsse befassen“, erklärte NFV-Präsident Günter Distelrath nach der zweistündigen Videokonferenz.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare