1. leinetal24
  2. Sport
  3. Lokalsport

Neulinge willkommen: Trainingsstart in Elze

Erstellt:

Von: Heiko Meyer

Kommentare

Die Ferienpause der Judoka des MTV Elze ist beendet und der Nachwuchs trifft sich zu seinen Trainingseinheiten.:
Die Ferienpause der Judoka des MTV Elze ist beendet und der Nachwuchs trifft sich zu seinen Trainingseinheiten. © MTV Elze

Elze – Seit seiner Gründung findet der Vorschulkursus der Elzer Judoka einen sehr großen Anklang. Jeden Freitag flitzen viele kleine Kinderfüße über die MTV-Matten in der Jahnturnhalle und lernen dort die Grundlagen des Judo-Sports kennen. Besonderen Spaß haben die Nachwuchs-Sportler immer dann, wenn es darum geht, ihre Kräfte beim Rangeln und Raufen zu messen.

Ansonsten stehen aber auch andere wichtige sportliche Grundlagen, wie Gleichgewichts- und Koordinationsschulung, im Vordergrund. Das Wichtigste ist jedoch vor allem der Spaß an der gemeinsamen Bewegung.
Das Training findet jeden Freitag (außer in den Ferien) von 15.30 bis 16.30 Uhr in der Jahnturnhalle in der Gerberstraße in Elze statt. Auch aktuell sind alle Kinder, die Lust haben, Judo kennenzulernen, willkommen. Kinder ab drei Jahren können teilnehmen. Bei den Dreijährigen muss dann individuell beobachtet werden, ob das Training  schon machbar ist. Mitzubringen ist nur einfache Sportbekleidung und etwas zum Trinken. Die Kinder dürfen gern von einer Person begleitet werden. Am Freitag geht es wieder los. Ein Einstieg ist danach jeder Zeit möglich.
Alle Kinder, die bereits zur Schule gehen bzw. am Samstag eingeschult werden, sind aufgerufen, zum Anfänger-Judo für Schüler zu kommen. Die Gruppe trainiert montags und donnerstags, aktuell von 17 bis 18.10 Uhr. Mitzubringen ist auch hier für den Anfang nur einfache Sportbekleidung. Ein großes Trainerteam sorgt dafür, dass jeder Zeit Anfänger starten und behutsam die ersten Schritte auf der Matte unternehmen können. Das Training nimmt am morgigen Donnerstag wieder seinen Betrieb auf. Die Elzer Judoka freuen sich über zahl- reiche neue Gesichter. Für Rückfragen steht Spartenleiterin Annika Hurnaus (05068/ 9331626) zur Verfügung.

Auch interessant

Kommentare