1. leinetal24
  2. Sport
  3. Lokalsport

Echte Werbung für den Judo-Sport

Erstellt:

Von: Heiko Meyer

Kommentare

Das Frauen-Team ist gegen das Judo-Team Hannover und die Judo-Tiger Visbek erfolgreich.
Das Frauen-Team ist gegen das Judo-Team Hannover und die Judo-Tiger Visbek erfolgreich. © MTV Elze

Elze – Endlich war es mal wieder soweit: Die Niedersachsenliga machte an ihrem ersten Kampftag Halt in Elze. Während die Frauen am Samstag ihre Kämpfe bestritten, durften die Männer in ihrer erst zweiten Saison in dieser Liga am Sonntag auf die Matte gehen.

Die Frauen Liga wurde 2022 wieder neu gemischt. Mit dabei sind in diesem Jahr wieder die Teams vom Judo-Team Hannover, VfL Stade und dem Braunschweiger JC. Neu in der Liga sind die Teams der Judo-Tiger Visbek sowie der TSG Hatten-Sandkrug. Durch kurzfristige Absagen war das Elzer Team zwar etwas kleiner als sonst, aber alle Sportlerinnen brachten große Motivation mit. Am Ende feierten die Elzerinnen zum Auftakt zwei Siege. Im letzten Jahr hatte das Elzer Männer-Team das erste Mal Luft in der für sie neuen Niedersachsenliga geschnuppert und noch Lehrgeld bezahlt. Das junge Team zeigte an diesem Kampftag in der heimischen Schulsporthalle jedoch, welchen Unterschied ein Jahr ausmachen kann und überraschte am meisten wohl sich selbst. Am Heimkampftag waren vier Begegnungen zu bestreiten. Trainer Christian Hurnaus konnte auf ein toll aufgestelltes Team bauen, mit zahlreichen Sportlern der Jahrgänge 2002 bis 2005, die auch noch in der U18/U21 startberechtigt sind. Beim Heimkampftag feierten sie am Ende gleich drei Erfolge.

Auch interessant

Kommentare