Trainerwechsel

Bezirksligist MTV Almstedt trennt sich von Michael Lang

Trainer Michael Lang und sein Co Benjamin Sage.
+
Michael Lang (r.) ist nicht mehr Trainer beim MTV Almstedt. Sein bisheriger Co-Trainer übernimmt vorerst den Posten beim Bezirksligisten.

Ein langer Weg endet nach einer sehr deutlichen und bitteren Niederlage zugleich: Nach fast vier Jahren an der Seitenlinie des MTV Almstedt trennt sich der Vorstand von Michael Lang. „Mit Michael verlieren wir einen tollen Menschen, was die Entscheidung extrem schwer gemacht hat. Am Ende mussten wir aber zum Wohle des Vereins handeln und die sportliche Situation nüchtern bewerten“, erklärte MTV-Spartenleiter Peter Sandvoß.  

Es ist ein unerwarteter Schritt bei den Kickern von der Alme: Die Mannschaft absolvierte eine gute Vorbereitung mit einigen guten Testspielen – was mit Start der Saison passierte, können wohl nur die wenigsten Verantwortlichen des MTV in Worte fassen. Drei Spiele und lediglich drei relativ glückliche Punkte stehen auf der Habenseite – eine Wandlung der Mannschaft um 180 Grad. Mit dem Wechsel an der Seitenlinie erhoffen sich die Verantwortlichen einen neuen Impuls, der das Team erreichen soll. Langs langjähriger Co-Trainer Benjamin Sage wird das Zepter erst einmal übernehmen und den MTV coachen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare