"Die Mannschaft musste sich erst finden"

„Obwohl wir gleich zum Auftakt beim 7:4 gegen Everode ein Feuerwerk abgebrannt haben, musste sich die Mannschaft in den ersten Spielen erst finden – aber ich bin froh, dass alle mitgezogen haben und wir uns immer mehr gesteigert haben“, kommentiert Johannes Bensch, Spielertrainer des TSV Eberholzen, die Hinrunde des aktuellen Tabellenführers, der mit 32 Punkten und 44:31 Toren Rang eins belegt. Im Spiel bei der "Zweiten" des TSV Deinsen (gelbe Trikots) gab es einen 4:3-Sieg. Mehr darüber lesen Sie morgen in der LDZ.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare