Punktspiele im kalten November

Gronauer punkten beim Spitzenreiter in Föhrste, Deinser besiegen Betheln

+
Zwei Torschützen in Aktion: Drazen Ivankovic (vorn) und der TSV Deinsen gewinnen die Partie gegen die SV Betheln/Eddinghausen mit Martin Kreikenbohm (r.) mit 3:1.

Kreis – Der TSV Gronau hat mit dem 1:1 beim Tabellenführer TSV Föhrste für mehr Spannung in der Spitzengruppe der 1. Kreisklasse B gesorgt – und seine eigenen Chancen auf den Titelkampf gewahrt. Auch der TSV Deinsen ist nach dem 3:1 gegen die SV Betheln/Eddinghausen weiter ungeschlagen.

In der Kreisliga haben die Teams aus dem LDZ-Gebiet wertvolle Punkte geholt: Der VfL Nordstemmen besiegte Concordia Hildesheim mit 5:2 und der SSV Elze kehrte mit einem 3:3 vom TuS Lühnde zurück. In der Bezirksliga 4 sind die Partien des MTV Almstedt und der SV Alfeld ausgefallen. Auch das Spiel von Oberliga-Tabellenführer VfV 06 Hildesheim beim 1. FC Egestorf/Langreder wurde nicht angepfiffen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare