Kinderturnen im vertrauten Umfeld

Im Herbst 2015 wurde der Sportbetrieb in der Turnhalle der Georg Sauerwein-Realschule wegen der Unterbringung zahlreicher Flüchtlinge eingestellt. Jetzt sind die Sportler, unter ihnen auch viele Turner, an ihre alte Wirkungsstätte zurückgekehrt. Unter dem Auszug hatten in erster Linie die Abteilungen des TSV Gronau zu leiden, die ihre Aktivitäten hauptsächlich in Sporthallen ausüben. Am ärgsten war die Turnabteilung betroffen, die innerhalb weniger Tage ihre Übungs- und Trainingszeiten in andere Hallen verlegen musste. Die Kooperationsbereitschaft anderer TSV-Abteilungen war groß- Mehr darüber lesen Sie morgen in der LDZ

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare