Bundesliga Luftgewehr

KKS Nordstemmen feiert den ersten Saisonsieg

Ein Stechschießen par excelence: Ayleen Heuft von der KKS (links) 10,4 und Debora Linn 10,1 schenken sich nichts.

Nordstemmen – Die Begegnung in der 1. Bundesliga Luftgewehr KKS Nordstemmen gegen den TuS Hilgert in der Jahn-Sporthalle in Nordstemmen werden die Akteure und auch die Zuschauer noch lange in Erinnerung behalten.

Es war ein Kellerduell auf Biegen und Brechen, wie es spannender nicht hätte sein können. Nach sechs verlorenen Wettkämpfen in Folge hatte die KKS Nordstemmen nun endlich einmal gewonnen. Noch immer aber stehen sie auf Rang elf, einem direkten Abstiegsplatz. Die letzten vier Wettkämpfe sind entscheidend, wenigstens einer davon muss gewonnen werden. Die nächste Station ist Osterode am 7./8. Dezember. Die Gegner heißen SV Wieckenberg und Braunschweiger Schützengesellschaft. Am 11./12. Januar 2020 geht es dann nach Wissen in Rheinland/Pfalz. Hier warten der SV Wissen und der SV Gölzau auf die KKS Nordstemmen. Danach erst wird man wissen, ob die KKS die Saison mit einem blauen Auge überstanden hat.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare