DSC-Fußballer pimpen in echter Handarbeit ihre Kabine auf

Bundesliga-Flair im Duinger Pottlandstadion

 Jens Kempf, Dieter Rinne, Marco Gerecke und Nils Falke (v.l.) in der neu gestalteten Kabine der DSC-Fußballer.
+
Gelungenes Ergebnis: Jens Kempf, Dieter Rinne, Marco Gerecke und Nils Falke (v.l.) in der neu gestalteten Kabine der DSC-Fußballer.

Duingen – Wenn die DSC-Fußballer in ihrem Pottlandstadion zukünftig vor oder nach den Spielen umziehen, dürften sie sich wie die Profis in der Bundesliga vorkommen. Denn Platz nehmen die Spieler der verschiedenen Mannschaften bei Heimspielen jetzt in exklusiven Spielerkabinen, die in der Heimkabine in mühevoller Arbeit installiert wurden. 

„Hier ist besonders hervorzuheben, dass die Spieler der Senioren-Mannschaften dieses Projekt alleine umgesetzt haben. Das kann sich echt sehen lassen und ist richtig toll geworden“, lobte Spartenleiter Dieter Rinne bei der Einweihung die Organisatoren und beteiligten Spieler. Nach vielen Vorgesprächen fiel im Juni der Startschuss.  Die aufwändigste Arbeiten stellten die neuen Spielerschränke dar, die das Herzstück der neuen Kabine bilden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare