245000 Euro für die Deutsche Krebshilfe erspielt

Jasmin Klose vom Golfclub Sieben Berge Rheden erneut Bundessiegerin

Zwei Männer gratulieren der Siegerin aus Rheden.
+
Siegerehrung (v.l.): Gerd Nettekoven (Vorstandsvorsitzender der Deutschen Krebshilfe), Jasmin Klose vom Golfclub Sieben-Berge, Jörg Echternach (Präsident des Golfclub Hannover e.V.)

Rund 6000 Golfer nahmen dieses Jahr an den fast 100 Turnieren zugunsten der Deutschen Krebshilfe und ihrer Stiftung Deutsche KinderKrebshilfe teil. Dabei spendeten sie sowie die teilnehmenden Golfclubs insgesamt 235000 Euro. Die DekaBank, Generalsponsor der Turnierserie, trug zusätzlich 10000 Euro bei. Den Bruttosieg sicherten sich bei den Damen Jasmin Klose vom Golfclub Sieben-Berge Rheden und Tim Echternach vom Golfclub Hannover bei den Herren.

Bruttosiegerin Jasmin Klose in Aktion.

In Zeiten der COVID-19-Pandemie ist das Spendenergebnis besonders beeindruckend, da dieses Jahr lange Zeit keine Golfturniere gespielt werden konnten. „Das Coronavirus stellt uns derzeit alle vor ganz besondere Herausforderungen“, sagt Gerd Nettekoven, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Krebshilfe. „Wir dürfen darüber aber nicht vergessen, dass auch Menschen mit anderen schwerwiegenden Erkrankungen nach wie vor unsere Unterstützung brauchen. Das herausragende Engagement der zahlreichen Golferinnen und Golfer zeigt die große Solidarität mit betroffenen Menschen und hilft uns, die Krebsforschung und -medizin weiter voranzubringen.“ Im Juni startete die Turnierserie verspätet in die Saison, die Spiele wurden unter Einhaltung der jeweils gültigen Hygienemaßnahmen durchgeführt. Insbesondere für die Turniere unmittelbar nach der „Zwangspause“ war die Nachfrage für Startplätze häufig höher als in den vergangenen Jahren.

Die Preise für alle Turniere, die drei Regionalfinals (am 23. August 2020 im Golfclub Sieben-Berge, am 30. August im Golfclub Schwanhof und am 13. September im Internationalen Golfclub Bonn) sowie das Bundesfinale am 3. Oktober 2020 wurden von der DekaBank, dem Wertpapierhaus der Sparkassen, gestiftet. Darüber hinaus spendete die DekaBank einen Betrag in Höhe von 10.000 Euro an die gemeinnützige Organisation.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare