Helios Grizzlys Giesen verlieren Heimspiel gegen United Volleys Frankfurt mit 1:3

Steigerung reicht nicht zum Punktgewinn

Heimniederlage der Grizzlys Giesen gegen Frankfurt
+
Grizzly Romans Sauss steigt hoch und kann Frankfurts Block überwinden.

Hildesheim – Nach 119 Minuten war das Bundesligaspiel der Grizzlys gegen die United Volleys aus Frankfurt entschieden. Die Giesener mussten sich trotz großen Kampfes dabei am Ende mit 1:3 (20:25, 20:25, 25:21, 22:25) in der Volksbank-Arena in Hildesheim geschlagen geben.

Die United Volleys konnten mit diesem Erfolg ihren den zweiten Tabellenplatz sichern. Die Gastgeber präsentierten sich vor knapp 900 Zuschauern phasenweise hektisch und nicht zwingend im Aufschlag, setzen aber auch Ausrufezeichen gerade in Abwehr und Mittelangriff. Sie können auf ihre Leistung aufbauen. Es gilt nun den Kader weiter gesund und fit beisammenzuhalten und mit dem gesamten Team die Feinabstimmung für die nächsten Partien zu finden. Das nächste Spiel der Grizzlys findet am Sonntag nach einer wichtigen Trainingswoche gegen die Powervolleys Düren statt. Auch die Dürener sind bereits stark in die Saison 21/22 gestartet und werden den Giesenern alles abverlangen, um etwas Zählbares mit nach Hildesheim zu bringen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare